Tommy Klapper

„Immer wenn ich rufe, bist du da“ – ob Tommy Klapper hier seinen Hund besingt oder seine Liebste, ist nicht eindeutig geklärt. Der Herner Songwriter will es aber auch gar nicht perfekt machen. Er hält nichts davon, im Tonstudio jeden Kratzer auszubessern und hat die Aufnahmen zu seiner EP „Viel zu lange her“ weitgehend so gelassen, wie sie waren. Die Band kommt weitgehend ohne Schlagzeug und Verzerrung aus, Akkordeon, Glockenspiel und Ukulele unterstützen den weichen Grundsound.

Konzertreviews

Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Limp Bizkit live in Düsseldorf

Limp Bizkit zeigten gestern in der Mitsubishi Electric Halle, dass sie es [mehr...]
Konzert | Rees-Haldern

Festivalkritik: Haldern Pop 2016

Das 33. Haldern Pop Festival überzeugte mit großartigen Konzerten und [mehr...]
Bochum

So war der Samstag auf der coolibri-Stage@Riff

Schönste Melancholie, brennender Indie, kompromissloser Rock und fetziger [mehr...]
Konzert | Bochum

Mower sind Campus RuhrComer 2016

Vier studentische Bands kämpften am Donnerstag auf der coolibristage@riff [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

So war es auf dem Open Source Festival in Düsseldorf

Die Schwalben liefern sich ein Wettrennen mit unzähligen Seifenblasen. Sie [mehr...]