Tommy Klapper

„Immer wenn ich rufe, bist du da“ – ob Tommy Klapper hier seinen Hund besingt oder seine Liebste, ist nicht eindeutig geklärt. Der Herner Songwriter will es aber auch gar nicht perfekt machen. Er hält nichts davon, im Tonstudio jeden Kratzer auszubessern und hat die Aufnahmen zu seiner EP „Viel zu lange her“ weitgehend so gelassen, wie sie waren. Die Band kommt weitgehend ohne Schlagzeug und Verzerrung aus, Akkordeon, Glockenspiel und Ukulele unterstützen den weichen Grundsound.

Konzertreviews

Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Billy Talent in Düsseldorf

Old-School, Rock, Bier und eine Menge Schweiß: Diese Dinge sind die [mehr...]
Dortmund

Fotostrecke: Comic Con in Dortmund

Wir waren auf der German Comic Con in Dortmund unterwegs und haben [mehr...]
Konzert | Oberhausen

Dagewesen: Volbeat und Airborne in Oberhausen

Airbourne starteten ihre Show mit einem kleinen Zwischenfall. Nach dem [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Sunset Sons in Düsseldorf

Die vier Surfertypen von Sunset Sons machten Station in Düsseldorf. Wir [mehr...]
Musik | Konzert | Essen

Konzertkritik: Max Raabe und Palast Orchester in Essen

Wenn der Frontmann nur das Tüpfelchen auf dem i ist, dann macht ein [mehr...]