Rah Rah

Rah Rah | Chris Graham

In Kanada gewann das Sextett bereits die Titel: „Best New Canadian Band“ & „Best New Alternative Band“. Tatsächlich sticht der Sound von Rah Rah aus der Masse an Indie-Folk-Bands hervor. Vielleicht ist es das Wechselspiel zwischen Erin Passmores klarer zarter Stimme und Marshall Burns' rau-warmem Gesang. Sicherlich aber auch die vielen, wechselnden Instrumente, die für Spannung sorgen. Auf jeden Fall ist das aktuelle Album „The Poet's Dead“ und ein Konzert von Rah Rah ein warmer Tipp für kühle Herbstabende.

 

Mehr Musik Features

Musik von hier, Konzert, Kultur

Klangvoll: Jekits-Kinder gestalten ...

Zu einem klangvollen Nachmittag lädt die Jekits-Stiftung am Sonntag, 2. [mehr...]
Musik

coolibri trifft... Festival Edition...

Was ist noch schöner, als auf Konzerte zu gehen und Musik zu hören? Auf [mehr...]
Musik

coolibri trifft... Festival Edition...

Was ist noch schöner, als auf Konzerte zu gehen und Musik zu hören? Auf [mehr...]

Konzertreviews

Musik | Konzert | Köln

Fotostrecke: The 1975 in Köln

Groß sind sie geworden. Die jungen Briten von The 1975 haben mal als [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Das nächste Lied ist ein Cover: Me first and the Gimme Gimmes

Drogenwitze, Beleidigungen und Punkrock: Am Mittwoch bringen Me first and [mehr...]
Musik | Wesel

EselRock: Fotostrecken vom Jubiläum

Zehn Kerzen durfte das Eselchen 2017 auspusten. Das EselRock in Wesel [mehr...]
Konzert | Wesel

Fotostrecke: DOTE beim EselRock

Nachwuchsförderung! Am Wochenende haben wir die großartigen Essener [mehr...]
Konzert | Duisburg

Unsere Lieblingsmomente vom Traumzeit-Festival 2017

Wir haben unsere schönsten Momente und Eindrücke vom diesjährigen Traumzeit [mehr...]