Jupiter Jones: Das neue Album im Stream

Jupiter Jones | Sven Sindt

Jupiter Jones + Love A

2011 ist die Post-Punk-Band aus dem Saarland mit „Still“ plötzlich auf allen Radiostationen zu hören. Wie auch zuvor spielen Jupiter Jones fleißig auf Festivals, werden allerdings vielerorts vom Starter zum Headliner. Zwischendurch finden die Jungs immer noch Zeit, um ins Studio zu gehen und den im Oktober erscheinenden Nachfolger „Das Gegenteil von allem“ aufzunehmen. Damit geht es nun zunächst auf Clubtour, um im kleinen Kreis das neue Werk vorzustellen. Still wird es dabei sicher nicht, allein schon wegen der Vorband: Mit dabei sind die Indie-Punker von Love A, die mit ihrer eingeschworenen Fanbase bereits alleine Clubs zum Bersten bringen.

Jupiter Jones im Stream

Mehr Konzerte

Konzert, Stadtgespräch

Gentleman: Ich vermisse Typen, die ...

Gentleman legte mit seinem Debütalbum einen Grundstein für die vitale [mehr...]
18.4. Ruhrcongress, Bochum
Konzert

Rüttenscheider Musiknacht: Invasion...

Ob experimentierende Schülergruppen, ambitionierte Cover-Bands oder [mehr...]
18.4. verschiedene Orte, Essen-Rüttenscheid
Konzert

Spandau Ballet

Sie waren der Inbegriff der New-Romantics-Bewegung und eine der [mehr...]
18.4. Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen? Deichkind in der Westfalenhalle

Deichkind haben in Dortmund ihre ewige Frage an die tobende Meute [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Fotostrecke: Cancer Bats + While She Sleeps

Liam Cormier und seine Jungs von den Cancer Bands sorgten am 2.4. für [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Fotostrecke: The Wombats im Kölner E-Werk

Der Opener Darlia hatte einen harten Job zu machen. Probleme mit der [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Marc Uwe Kling in der Weststadthalle Essen

Marc Uwe Kling („Das Känguru“), Julius Fischer („Die schönsten Wanderwege [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Underworld in Köln

Karl Hyde wird im Mai 58 Jahre alt. Viele Personen in seinem Alter denken [mehr...]