Jason Derulo

| Foto: WMG Promo

Jason Derulo kommt nach Essen. Seit seinem 2009 Mega-Hit „Watcha Say“ gehört er zu den Großen des amerkanischen Pop-Business. Geschätzt wird er nicht nur für seine Songs, sondern auch für seine Tanzperformances. So sehr, dass er bereits mehrfach mit Platin ausgezeichnet wurde - und das mit gerade mal 24 Jahren. Frisch gepresst, ist im September sein drittes Album „Tatoos“ erschienen. Und frisch erschienen sind auch die Termine seiner kommenden Tournee. Gleich 6 Konzerte sind in Deutschland mit dabei, und eines hier im Ruhrgebiet: Am 06. März tritt Jason Derulo in der Essener Grugahalle auf. Wer bis dahin ungeduldig werden sollte, kann die Zeit einfach mit seiner neuen Single „Talk Dirty (feat. 2Chainz)“ überbrücken. In den USA stieg der Song direkt von Null auf Platz eins der Singlecharts.

6.3.14 Grugahalle, Essen

Video:

Jason Derulo im Stream

Konzertreviews

Konzert | Oper & Klassik | Dagewesen | Bochum

Ruhrtriennale: freitagsküche mit dem hr-Sinfonieorchester und Sylvain Cambreling

Die freitagsküche ist eine Art High-Power-Festival-Zentrum für die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Niedeckens BAP beim Zeltfestival

BAP bestuhlt? Eigentlich kaum vorstellbar, aber die Band um Wolfgang [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: 25 Jahre Heavy Gummi im zakk

Momentan scheint es so, als ob alle popkulturellen Nostalgie-Uhren auf den [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Milow beim ZFR

Milow den Stempel Schmusesänger aufzusetzen wäre alles andere als fair. Er [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: Avicii im Mönchengladbacher Hockeypark

Als DJ ein Konzert zu geben, birgt so einige Risiken: Es gibt keine Band, [mehr...]