Jason Derulo

| Foto: WMG Promo

Jason Derulo kommt nach Essen. Seit seinem 2009 Mega-Hit „Watcha Say“ gehört er zu den Großen des amerkanischen Pop-Business. Geschätzt wird er nicht nur für seine Songs, sondern auch für seine Tanzperformances. So sehr, dass er bereits mehrfach mit Platin ausgezeichnet wurde - und das mit gerade mal 24 Jahren. Frisch gepresst, ist im September sein drittes Album „Tatoos“ erschienen. Und frisch erschienen sind auch die Termine seiner kommenden Tournee. Gleich 6 Konzerte sind in Deutschland mit dabei, und eines hier im Ruhrgebiet: Am 06. März tritt Jason Derulo in der Essener Grugahalle auf. Wer bis dahin ungeduldig werden sollte, kann die Zeit einfach mit seiner neuen Single „Talk Dirty (feat. 2Chainz)“ überbrücken. In den USA stieg der Song direkt von Null auf Platz eins der Singlecharts.

6.3.14 Grugahalle, Essen

Video:

Jason Derulo im Stream

Konzertreviews

Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Bilderbuch in Essen

Brachiale E-Gitarren die locker und gelöst Popsongs durch die Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertbericht: Wanda im zakk

Wanda. Endlich. Im restlos ausverkauften zakk bilden sich Schlangen aus [mehr...]