Empire Escape

Empire Escape | Andreas Hartmann

Würde man Morrissey einen tieferen Bariton verpassen und Bands wie Joy Division ein wenig den Hall runterregeln, so würde sich grob der Sound von Empire Escape herausdestillieren. Was nach britischem Post-Wave mit Popattitüde klingt, kommt aus Berlin und wurde erst 2011 gegründet. Allerdings, und hier schließt sich der Kreis, auf einem Trip in Liverpool. Und welches Land ist der zweite Garant für musikalischen Erfolg? Richtig, Schweden. Wie gut, dass die dunklen Töne zum Debütalbum „Colours“ auf einem Bauernhof in der Nähe von Malmö aufgenommen wurden.

 

Empire Escape im Stream

Mehr Konzerte

Musik, Konzert

Pink Martini: Wilder Mix in der Ton...

Die zwölfköpfige Combo aus Portland/Oregon gilt als „die französischste [mehr...]
27.4. Tonhalle, Düsseldorf
Musik, Konzert

Khatia & Gvantsa Buniatishvili: Kon...

Schon als Solokünstlerinnen sind die Pianistinnen eine Klasse für sich. [mehr...]
28.4. Tonhalle, Düsseldorf
Musik, Konzert

Deftones: Durchstarter im Palladium

Der globale Siegeszug der Deftones entwickelt sich auch nach mittlerweile [mehr...]
1.5., Palladium, Köln

Konzertreviews

Musik | Konzert | Bochum

Fotostrecke: Seasick Steve in der Zeche

Ein Musiker auf Reisen. Seasick Steve legte gestern (25.4.) in der Zeche [mehr...]
Konzert | Kultur | Essen

Fotostrecke: Backstage mit Banda Senderos

Am 22.4. stellte die Global Funk-Band Banda Senderos in der Essener [mehr...]
Köln

Fotostrecke: Christina Stürmer im E-Werk

Am 10.4. brachte Christina Stürmer das Kölner E-Werk mit viel Herzblut und [mehr...]
Musik | Konzert | Essen

Fotostrecke: Simple Minds und KT Tunstall im Colosseum Theater

Spätestens seit ihrem Hit Don't You (Forget About Me) sind die Schotten der [mehr...]
Musik | Köln

Dagewesen: Christiane Rösinger in Köln

Und dann schweigt Christiane Rösinger. Ausnahmsweise. Sie, die [mehr...]