Empire Escape

Empire Escape | Andreas Hartmann

Würde man Morrissey einen tieferen Bariton verpassen und Bands wie Joy Division ein wenig den Hall runterregeln, so würde sich grob der Sound von Empire Escape herausdestillieren. Was nach britischem Post-Wave mit Popattitüde klingt, kommt aus Berlin und wurde erst 2011 gegründet. Allerdings, und hier schließt sich der Kreis, auf einem Trip in Liverpool. Und welches Land ist der zweite Garant für musikalischen Erfolg? Richtig, Schweden. Wie gut, dass die dunklen Töne zum Debütalbum „Colours“ auf einem Bauernhof in der Nähe von Malmö aufgenommen wurden.

 

Empire Escape im Stream

Mehr Konzerte

Konzert, Kultur

IDO-Festival in Düsseldorf: Let it ...

Das IDO-Festival in Düsseldorf bietet eine beeindruckende Bandbreite von [mehr...]
Konzert

Andreas Liebert in Düsseldorf

Feine Gitarrenlinien und verschachtelte Texte hat der Musiker im Gepäck. [mehr...]
28.9. Brause, Düsseldorf
Konzert

Isolation Berlin: Live beim Way Bac...

Wie neu geborene Fehlfarben oder Die Sterne bringen Isolation Berlin mit [mehr...]
2.9. Platzhirsch Festival, Duisburg

Konzertreviews

Musik

Dagewesen: K.I.Z im Dortmunder Westfalenpark

Am Samstagabend feierte die "Hurra die Welt geht unter"-Tour von K.I.Z [mehr...]
Konzert | Gelsenkirchen

Dagewesen: Chemical Brothers in Gelsenkirchen

The Chemical Brothers gaben ihr einziges Deutschlandkonzert im Amphitheater [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Limp Bizkit live in Düsseldorf

Limp Bizkit zeigten gestern in der Mitsubishi Electric Halle, dass sie es [mehr...]
Konzert | Rees-Haldern

Festivalkritik: Haldern Pop 2016

Das 33. Haldern Pop Festival überzeugte mit großartigen Konzerten und [mehr...]
Bochum

So war der Samstag auf der coolibri-Stage@Riff

Schönste Melancholie, brennender Indie, kompromissloser Rock und fetziger [mehr...]