D.O.A.

D.O.A.

Alles hat ein Ende … Nach 35 Jahren ist es für die Hardcore-Punker von D.O.A. Zeit, die Bretter der Welt zu verlassen. Die Abschiedstournee dürfte für viele Fans des Genres ein Muss sein: Gemeinsam mit Black Flag und den Germs gelten D.O.A. als Gründer des Hardcore-Punks. Während der ein oder andere Pogo-Punk in Düsseldorf beim einzigen NRW-Termin der Tournee ein Tränchen verdrückt, werden D.O.A. ein letztes Mal in ihrem endlosen Repertoire vergangener Hits fischen und zusätzlich Frisches von der letzten Platte „We Come In Peace“ servieren.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Milow beim ZFR

Milow den Stempel Schmusesänger aufzusetzen wäre alles andere als fair. Er [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: Avicii im Mönchengladbacher Hockeypark

Als DJ ein Konzert zu geben, birgt so einige Risiken: Es gibt keine Band, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Jamie Cullum beim ZFR

Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Parov Stelar Band beim ZFR

Der Österreicher Marcus Füreder alias Parov Stelar, DER Vertreter des sog. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fettes Brot beim Zeltfestival: Die Rechnung geht auf

Natürlich ist eine Live-Show von Fettes Brot kein Zufallsprodukt. Immerhin [mehr...]