Anneke van Giesbergen

Anneke van Giesbergen

Bereits 2007 trennte sich Anneke van Giesbergen nach 13 Jahren von The Gathering, um wenig später weiter auf Solo-Pfaden zu wandeln. Während ihre Stimme auf dem letzten gemeinsamen Album „Home“ nur noch minimalistisch instrumental begleitet wurde, umspielt sie ihre neue Band Agua de Annique auf „Everything Is Changing“ deutlich mehr. Annekes Stimme ist auf dem 2012 erschienenen Soloalbum immer noch durchdringend, wird aber stellenweise zu einem weiteren Instrument, das sich nahtlos in die Noisegitarren einreiht.

 

Konzertreviews

Konzert | Oper & Klassik | Dagewesen | Bochum

Ruhrtriennale: freitagsküche mit dem hr-Sinfonieorchester und Sylvain Cambreling

Die freitagsküche ist eine Art High-Power-Festival-Zentrum für die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Niedeckens BAP beim Zeltfestival

BAP bestuhlt? Eigentlich kaum vorstellbar, aber die Band um Wolfgang [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: 25 Jahre Heavy Gummi im zakk

Momentan scheint es so, als ob alle popkulturellen Nostalgie-Uhren auf den [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Milow beim ZFR

Milow den Stempel Schmusesänger aufzusetzen wäre alles andere als fair. Er [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: Avicii im Mönchengladbacher Hockeypark

Als DJ ein Konzert zu geben, birgt so einige Risiken: Es gibt keine Band, [mehr...]