ColdWaveDark: Wave-Festival im Bahnhof Langendreer

Low Sea | Foto: Veranstalter

Der Name dieses abendfüllenden Festivals verrät: Hier geht es um Wave-Musik, vorzugsweise die von der kühlen, dunklen, ominösen Art.

Im Line-Up stehen Low Sea, die treibenden, düsteren, futuristischen Synthiepop kredenzen, dazu die Brüder von Parade Ground, die schon seit 1981 als Pioniere des Cold Wave und der Electronic Body Music gelten. Außerdem stürmen The Devil & The Universe die Bühne, die als satanische Ziegen verkleidet Musik zwischen okkultem Ritual, epischer Weltuntergangsparty und Horrorfilm-Soundtrack machen. lv

Konzertreviews

Musik | Berlin

Vielfältige Poplandschaft bei Popkultur-Berlin

Wo sonst Städtetouristen kurz innehalten und ihre Smartphones zücken, um [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Zu hoch hinaus: Out4Fame-Festival in Dortmund

Was für Hip-Hop-Liebhaber ein ganz besonderes Highlight im [mehr...]
Party | Musik | Bochum

Ruhrtriennale: Die Ritournelle geht, aber bleibt

Die Ritournelle wird bleiben. Das steht fest. In der Erinnerung derer, die [mehr...]
Musik | Mülheim

All you need is Reggae: Ruhr Reggae Summer 2017

Drei Tage lang nichts als Liebe, Musik und good Vibrations – wenn der Bass [mehr...]
Konzert | Dortmund

Fotostrecke: Juicy Beats 2017

Fruchtig war es. Zwei Tage Juicy Beats sind über den Westfalenpark gejagt, [mehr...]