Bear's Den: Folk in der Zeche

| Foto: Andrew Whitton

Wenn zwei breitschultrige, vollbärtige Männer sich zusammenschließen und Bear‘s Den nennen, dann sind sie entweder stark ineinander verschossen oder Vollblut-Folk-Musiker.

Diese Bären hier machen tatsächlich höchst erfolgreichen Folkrock, der sie innerhalb kürzester Zeit auf die größten Festivalbühnen des Kontinents und in die Top Ten der britischen Albumcharts katapultierte. Nicht grundlos: Die Songs des Londoner Duos heben sich gekonnt vom Rest der radiobekannten Folksuppe ab, ohne den Charme des Genres zu verlieren. lv

Konzertreviews

Comedy & Co | Dortmund

PoKcal 2018: Juri von Stavenhagen ergattert den Sieg

Fünf Finalisten traten am Samstagabend, 28.4., im Dortmunder Kulturort [mehr...]
Konzert | Essen

Christian Steiffen in Essen: Ein unwahrscheinlich philosophischer Konzertbericht

Christian Steiffen, der „Arbeiter der Liebe“ unter den deutschen [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]