Lauschen: Fries-Nuss-Quartett

Das Fries-Nuss-Quartett ist fest in der Jazztradition verankert, vereint aber die unterschiedlichsten musikalischen Einflüsse zu einem eigenständigen, facettenreichen Sound aus Klassik, Pop, Live-Techno und freier Musik. Die Musiker nutzen ihre Vielseitigkeit, um den Moment auszukosten, sei es in intimen Soli, in groovenden Unisono-Parts oder hochenergetischen Klangcollagen. Besetzung: Benyamin Nuss (p), Heinrich Fries (sax), Robert Schulenburg (b) und Simon Busch (dr). Alle vier Musiker sind Absolventen der Musikhochschulen Köln, Essen und Maastricht.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik, Family of the Year

Am Freitag wurden sie für ihren Rauf-Runter-Radiohit „Hero“ mit Platin [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Heisskalt in der Weststadthalle Essen

Heisskalt sind gut unterwegs. Am Tag nach ihrem Konzert in der Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Fotostrecke: The Meteors live in Oberhausen

Nachdem die Trillionairs dem Publikum schon mal mit ihrer Mischung aus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Gloria im Bochumer Bahnhof Langendreer

Vier Jahre lang machten Wir-sind-Helden-Gitarrist Mark Tavassol und [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Fotostrecke: Solar Fake live in Oberhausen

Mit dem Opener Pre/Verse und Janosch Moldau haben die Jungs um Sven [mehr...]