Lauschen: Fries-Nuss-Quartett

Das Fries-Nuss-Quartett ist fest in der Jazztradition verankert, vereint aber die unterschiedlichsten musikalischen Einflüsse zu einem eigenständigen, facettenreichen Sound aus Klassik, Pop, Live-Techno und freier Musik. Die Musiker nutzen ihre Vielseitigkeit, um den Moment auszukosten, sei es in intimen Soli, in groovenden Unisono-Parts oder hochenergetischen Klangcollagen. Besetzung: Benyamin Nuss (p), Heinrich Fries (sax), Robert Schulenburg (b) und Simon Busch (dr). Alle vier Musiker sind Absolventen der Musikhochschulen Köln, Essen und Maastricht.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Hozier in der Live Music Hall

Es gibt wohl kaum jemanden, an dem Hoziers äußerst erfolgreicher Song „Take [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Tour of Tours in Essen

Die „Tour of Tours“ hat ihrem Namen alle Ehre gemacht. Zehn Musiker aus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Die Antwoord in Köln

Wenn etwa eine Stunde vor dem Konzert die Party schon im vollen Gange ist, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

So war's bei Punk im Pott 2014

Tag 1 So, dann mal unser Senf zum 16. Punk im Pott: Die Reise begann [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: 257ers in der Essener Weststadthalle

Zum Abschluss ihrer erfolgreichen 2014-Tour hatten die 257ers ein [mehr...]