Franz Sales Open Air: Wunschkonzert

Dr. Mahockta Band

Wählten in der Vergangenheit zumeist die Angestellten des Franz-Sales-Haus, das Menschen mit Behinderung Wohn- und Arbeitsplätze bietet, die Bands fürs eigene Open-Air-Festival aus, so ging das Leitungsteam um Michaela Wattendrup in diesem Jahr für die 8. Ausgabe neue Wege. „Wir haben eine Abfrage unter unseren Bewohnern gestartet. Viele von ihnen stehen auf Schlager. Die Jüngeren haben sich Hip-Hop gewünscht.“ In diesem Sinne bekommt das Publikum am 28. September auf dem Gelände der Einrichtung neben sieben integrativen Gruppen außerdem Schlagersänger Jörg Bausch und MC Desuka geboten. Letztgenannter performt sogar einen gemeinsamen Song mit der integrativen Franz-Sales-Hauskapelle Dr. Mahockta Band, die sich aus Bewohnern, einem Mitarbeiter und zwei ehrenamtlichen Mitstreitern zusammensetzt. Ergänzt wird das Musikprogramm von kulinarischen Angeboten, die vom Cocktail- bis zum Eisstand reichen, sowie einer großen Bubbleplast-Rutsche.

Konzertreviews

Musik | Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: The Libertines in Köln

The Libertines haben sich trotz jahrelanger Pause ihren [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Tame Impala in Köln

"Happy Karneval!" Spätestens mit dieser Bemerkung hat sich der Frontman [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]