Chris Kramer

Chris Kramer aus Dortmund nennt sich selbst “Blues-Entertainer und Geschichtenerzähler”. Mit seiner Band ist er meistens rockig unterwegs, sein neues Soloalbum dagegen hat einen unangestrengt-bluesigen Grundsound. “Unterwegs zur Sonne” verarbeitet gut gelaunt und auf Deutsch die Dauerthemen des Blues weiter: Liebe und Beziehungen. Doch auch untypische Inhalte haben bei Kramer Platz. Das Lied “Erst hatt' ich kein Glück (dann kam noch Pech dazu)” etwa reiht Floskeln und Sprüche von Fußballprofis aneinander. Chris Kramer ist am 18.09.13 um 15 Uhr mit einem 60-minütigen Special im WDR Fernsehen zu sehen.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Emil Bulls in Bochum

La Confianza eröffneten mit viel Power den gestrigen Abend. An early [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Bonaparte im Kölner Gloria

Spritzendes Blut, entblößte Körper, groteske Kostüme – über die Live-Shows [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Sohn beim New Fall Festival in Düsseldorf

Schon von weitem strahlt sie dem Besucher im Nachthimmel angeleuchtet [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: London Grammar in der Tonhalle Düsseldorf

Der Ausdruck „Gemischte Gefühle“ bringt den Abend in der Düsseldorfer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Yann Tiersen im Kölner Gloria

Bekanntheit und Ruhm erlangte Yann Tiersen vor einigen Jahren durch die [mehr...]