Chris Kramer

Chris Kramer aus Dortmund nennt sich selbst “Blues-Entertainer und Geschichtenerzähler”. Mit seiner Band ist er meistens rockig unterwegs, sein neues Soloalbum dagegen hat einen unangestrengt-bluesigen Grundsound. “Unterwegs zur Sonne” verarbeitet gut gelaunt und auf Deutsch die Dauerthemen des Blues weiter: Liebe und Beziehungen. Doch auch untypische Inhalte haben bei Kramer Platz. Das Lied “Erst hatt' ich kein Glück (dann kam noch Pech dazu)” etwa reiht Floskeln und Sprüche von Fußballprofis aneinander. Chris Kramer ist am 18.09.13 um 15 Uhr mit einem 60-minütigen Special im WDR Fernsehen zu sehen.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Baroness in der Bochumer Matrix

Mit einer exklusiven Liveshow ließen die vier Ami-Metaller Bochumer Fans in [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard & Friends im Kölner Palladium

Angekündigt war ein lauschiges Open Air Fest mit Indie-Tönen, Rheinblick [mehr...]
Konzert | Dagewesen

Haldern 2015: Das Alter und der Tod

Unser Mitarbeiter und coolibrist Max Florian Kühlem war auf dem Haldern Pop [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mülheim

Fotostrecke: Burgfolk Festival Mülheim

Gesammelte Eindrücke vom Burgfolk Festival auf Schloss Broich in Mülheim. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Sexy: Das Robert Glasper Trio im Club Bahnhof Ehrenfeld

Das Fazit eines musikalischen Abends mit dem Robert Glasper Trio: In den [mehr...]