DeFranzy in Münster

DeFranzy | Foto: Marteschner / idee deluxe

„Geschichten mit Beat“ heißt das Debüt der Berlinerin und trifft den Nagel auf den Kopf. Sprechgesang, aber kein typischer Rap trifft auf Elektro-Pop. Beides zusammen sorgt für extrem gute Laune. Das liegt sicher auch daran, das DeFranzy der seltene Spagat gelingt, locker-flockig über Liebe, Medien oder Berlin zu singen, ohne dabei platt rüberzukommen. Bei einigen brachte ihr das den Ruf ein, die weibliche Version Romanos zu sein. Wir verzichten auf diese wenig feministische Einordnung gerne.

Konzerttipps im Juni

Vom Insidertipp zum Highlight verraten wir monatlich, auf welche Konzerte sich die coolibri-Redaktion besonders freut. [mehr...]


Konzertreviews

Musik | Konzert | Köln

Fotostrecke: The 1975 in Köln

Groß sind sie geworden. Die jungen Briten von The 1975 haben mal als [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Das nächste Lied ist ein Cover: Me first and the Gimme Gimmes

Drogenwitze, Beleidigungen und Punkrock: Am Mittwoch bringen Me first and [mehr...]
Musik | Wesel

EselRock: Fotostrecken vom Jubiläum

Zehn Kerzen durfte das Eselchen 2017 auspusten. Das EselRock in Wesel [mehr...]
Konzert | Wesel

Fotostrecke: DOTE beim EselRock

Nachwuchsförderung! Am Wochenende haben wir die großartigen Essener [mehr...]
Konzert | Duisburg

Unsere Lieblingsmomente vom Traumzeit-Festival 2017

Wir haben unsere schönsten Momente und Eindrücke vom diesjährigen Traumzeit [mehr...]