Reverend Shine Snake Oil: Anti Solipsism Pt.1

Vom ursprünglichsten Blues bis hin zum schmerzendsten Experiment, von der tongewordenen Skurrilität bis hin zum großen Gefühl in Gospelnähe, sind sie die geisterhaften Hohepriester der Rootsmusic. Zwischen Vorbildern wie Tom Waits, Screamin’ Jay Hawkins und Nina Simone wird das Swamp-Blues-Feld musikalisch bestellt. In der Halbwelt der verkrachten Existenzen und im Milieu dunkler Kneipen spielen ihre Storys. Da passt es ins Bild, dass sie am 30. Juli im Dortmunder Subrosa gastieren!

VÖ: 12.6. Noisolution/Indigo

Konzertreviews

Musik von hier | Konzert | Dagewesen | Recklinghausen

Konzertkritik: S-Clubraum Finale Recklinghausen - Starker Auftritt

Recklinghausen und die Region Vest haben eine überraschend gute, junge [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Gentleman Unplugged

Schon auf dem Weg vom Parkhaus zum Ruhrcongress lag eine ordentliche [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Wuppertal

Konzertkritik: Sphäre Sechs & Kammarheit in Wuppertal

Ein schwereloser Sturz durch die Kälte und Dunkelheit des Alls, hin auf [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Pohlmann in der Zeche Bochum

Pohlmann unplugged ist definitiv ein besonderes Erlebnis. Auch wenn die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen? Deichkind in der Westfalenhalle

Deichkind haben in Dortmund ihre ewige Frage an die tobende Meute [mehr...]