Reverend Shine Snake Oil: Anti Solipsism Pt.1

Vom ursprünglichsten Blues bis hin zum schmerzendsten Experiment, von der tongewordenen Skurrilität bis hin zum großen Gefühl in Gospelnähe, sind sie die geisterhaften Hohepriester der Rootsmusic. Zwischen Vorbildern wie Tom Waits, Screamin’ Jay Hawkins und Nina Simone wird das Swamp-Blues-Feld musikalisch bestellt. In der Halbwelt der verkrachten Existenzen und im Milieu dunkler Kneipen spielen ihre Storys. Da passt es ins Bild, dass sie am 30. Juli im Dortmunder Subrosa gastieren!

VÖ: 12.6. Noisolution/Indigo

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertabbruch: Morrissey im Colosseum Essen

„Wenn hier nicht gleich alle wieder sitzen, dann brechen wir den ganzen [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Fotostrecke: Cro in den Westfalenhallen Dortmund

Cro hatte seine Fans ab dem ersten Song im Griff. Er ruft "alle Arme hoch" [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Cover Me Bad Festival im Port 7

Die einen tragen Piercings, Tätowierungen und die T-Shirts ihrer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard im Kölner Palladium

Ben Howard, das ist dieser freundlich, gut gelaunte, irgendwie unaufgeregte [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Fotostrecke: Bosse in der Essener Lichtburg

Bosse mit Streichern und Bläsern? Ja, der Axel kanns! In der Essener [mehr...]