Haldern Pop Festival

Haldern Pop | Stefan Dürr

Haldern ist ein Stadtteil der Stadt Rees am unteren rechten Niederrhein. Viele schöne Gebäude gibt es hier, die Pfarrkirche St. Georg zum Beispiel oder den Battenbergturm. Sogar ein eigenes Lied wurde extra für diesen Ort gedichtet. Wer immer noch nach einem Grund für einen Besuch sucht, dem sei das Haldern-Pop-Festival nahe gelegt: Die Veranstaltung hat sich mittlerweile über die Stadt-, ja sogar über die Landesgrenzen hinaus einen Namen als Event für feinste Indiemusik gemacht. Dieses Jahr sind u. a. Chet Faker, die Augustines, Money For Rope und Rhodes am Start.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Revolverheld in Bochum

Das Abschlusskonzert der "Immer in Bewegung" Tour war ein voller Erfolg. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Uriah Heep in der Zeche Bochum

Nachdem bereits 21 Octyne und Voodoo Circle für ausreichend Stimmung [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: EA80 in Mönchengladbach

Seitdem im Sommer diesen Jahres das Aus des Horst-Festivals bekannt wurde, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Cannibal Corpse in der Matrix Bochum

Fliegende Haare, harte Drums und Riffs - Das sind die Jungs Cannibal Corps! [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ignition in der Tonhalle

Die seit 2007 bestehende Konzertreihe „Ignition“ serviert regelmäßig einen [mehr...]