Shantel & Bucovina Club Orkestar

Shantel | Katja Nideroest

Der Godfather of Balkan Beats meldet sich 2013 mit einer neuen Single zurück: „Süper Bad Day“ klingt poppiger, elektronischer und internationaler, als man es sonst von Shantel kennt. Statt choralem Sprechgesang wurde die Stimme geölt. Die Melodie dazu ist zweifelsohne noch immer auf Folk-Basis gemacht, hat jedoch wesentlich weniger Ecken und Kanten, dafür mehr Disko.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Tame Impala in Köln

"Happy Karneval!" Spätestens mit dieser Bemerkung hat sich der Frontman [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Bilderbuch in Essen

Brachiale E-Gitarren die locker und gelöst Popsongs durch die Essener [mehr...]