Dagewesen: 7 Nachberichte zum Juicy Beats 2013

| Foto: H&H Photographics

Alle feiern und einer muss arbeiten, weil er den perfekten Nachbericht am nächsten Tag liefern muss. Sowas machen wir beim coolibri natürlich nicht. Stattdessen, ein Nachberichtskollektiv. Jeder coolibrist, der seine Meinung zur achtzehnten Ausgabe des Juicy Beats kund tun wollte, war herzlich eingeladen. Hier ist das Ergebnis. 


Mehr zum Juicy Beats Festival

26.7. Westfalenpark, Dortmund

Juicy Beats 2014: Elektronisches Familientreffen

25 neue Acts hat das Festival im Dortmunder Westfalenpark heute verkündet darunter Calexico, FM Belfast, Weekend und Alle Farben. Mit Alligatoah war zuvor schon einer der Überflieger des letzten Jahres bestätigt worden.  Damit besinnt sich das Festival wieder mehr auf seine elektronischen Wurzeln und präsentiert einen schönen Ausschnitt aus den derzeit ambitioniertesten Vertretern der [mehr...]


Konzertreviews

Kultur | Essen

Dagewesen: Hagen Rether erzählt von Hass

Es geht nicht um große Worte. Es geht um die kleinen Taten, die klein genug [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Queen Esther Marrow & The Harlem Gospel Singers

Sie liebt uns. Soviel ist klar. Schließlich erwähnt sie das in jedem [mehr...]
Musik | Konzert | Kultur | Düsseldorf

Dagewesen: ASD. Wer hätte das gedacht?

Wer hätte das gedacht? Das zakk war auch vergangenen Samstag proppevoll, [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Torch. Blauer Samt.

Am Donnerstag gab sich Deutsch-Rap Urgestein Torch im zakk die Ehre, um [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Die Goldenen Zitronen in Düsseldorf

Am dritten Abend des Lieblingsplatten-Festivals im Düsseldorfer zakk [mehr...]