Rock am Ring-Nachfolger: Mönchengladbach sagt ja!

Abschied vom Nürburgring | Foto: D.N.

+++ Update 21.11. +++ zu früh gefreut: Marek Lieberberg wird 2015 doch kein neues Festival nach Mönchengladbach bringen. Stattdessen vertröstet er Stadt und Fans auf 2016, dieses Jahr sei der Markt bereits übersättigt.

Rockinvasion am Niederrhein

Als sich im Mai das Ende von Rock am Ring in seiner bekannten Form am Nürburgring anbahnte, wirkte es zunächst wie eine bloße Wunschvorstellung von niederrheinischen Rockfans, dass Veranstalter Marek Lieberberg sein Nachfolge-Festival in Mönchengladbach beheimatet.

Wie Stadt und Festival-Macher heute mitteilen, ist man sich in Bezug auf eine Zusammenarbeit einig. Veranstaltungsort soll das bereits in den letzten Wochen favorisierte ehemalige Militärgelände JHQ Rheindahlen werden.

In der gemeinsamen Presseerklärung heißt es: „Natürlich konnten in der Kürze der Zeit nicht alle Fragen umfassend und abschließend geklärt werden. Aber bisher ist kein K.O.-Kriterium erkennbar, das die Veranstaltung von vornherein ausschließt.“

Marek Lieberberg lobt ausdrücklich die Zusammenarbeit mit den Vertretern der Stadt: „Wir danken allen Beteiligten für ihr konstruktives Engagement, das beispielhaft für eine moderne Metropole ist.“ Jetzt gelte es Zweifler und Kritiker von der angestrebten Partnerschaft zu überzeugen: „Wir sind bereit, Vorurteile und überholte Vorstellungen durch Fakten auszuräumen. Das ist uns bisher überall, wo wir angetreten sind, gelungen. Wir sind voller Zuversicht, in Mönchengladbach ein Weltklasse-Festival auf höchsten Niveau zu produzieren.“

Neben der Zusammenstellung eines attraktiven Line-ups gilt es jetzt vor allem organisatorische Faktoren zu klären: Welche Anfahrtswege können genutzt werden? Wie sieht es mit Park- und Camping-Möglichkeiten aus? Ist die Sicherheit der Besucher gewährleistet? Sind Naturschutzgebiete in der Umgebung ausreichend geschützt?

Fest steht aber jetzt, die große Rockinvasion am Niederrhein ist auf einem guten Weg.

Weiterlesen

Rock am Ring: Ab nach Mönchengladbach?

+++ Update 21.11. +++ zu früh gefreut: Marek Lieberberg wird 2015 doch kein neues Festival nach Mönchengladbach bringen. Stattdessen vertröstet er Stadt und Fans auf 2016, dieses Jahr sei der Markt bereits übersättigt. [mehr...]


Neues Festival für Mönchengladbach: Wer wird Headliner?

„Über Menschen wie mich heißt es oft, sie seien knallhart“, sagt Marek Lieberberg ruhig. Es ist kurz nach 14 Uhr und Journalisten lauschen gespannt, was die Veranstaltergröße zu sagen hat. Abseits brodelt indessen bereits die Gerüchteküche. [mehr...]


Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Revolverheld in Bochum

Das Abschlusskonzert der "Immer in Bewegung" Tour war ein voller Erfolg. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Uriah Heep in der Zeche Bochum

Nachdem bereits 21 Octyne und Voodoo Circle für ausreichend Stimmung [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: EA80 in Mönchengladbach

Seitdem im Sommer diesen Jahres das Aus des Horst-Festivals bekannt wurde, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Cannibal Corpse in der Matrix Bochum

Fliegende Haare, harte Drums und Riffs - Das sind die Jungs Cannibal Corps! [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ignition in der Tonhalle

Die seit 2007 bestehende Konzertreihe „Ignition“ serviert regelmäßig einen [mehr...]