moe.

Aerosmith

Unter zweieinhalb Stunden stellen sich moe. in der Regel nicht auf die Bühne. Als Jam-Band braucht’s eben Zeit für improvisierte Soli und experimentfreudige Soundausflüge. Das Gerüst zur Show bietet das gerade erst erschienene Album der Progressive Rocker „No Guts ,No Glory“. Gut 25 Jahre Bühnenerfahrung runden das Gesamtpaket ab und versprechen einen klasse Abend für Musiknerds und Jamfans.

 

Konzertreviews

Musik

Dagewesen: K.I.Z im Dortmunder Westfalenpark

Am Samstagabend feierte die "Hurra die Welt geht unter"-Tour von K.I.Z [mehr...]
Konzert | Gelsenkirchen

Dagewesen: Chemical Brothers in Gelsenkirchen

The Chemical Brothers gaben ihr einziges Deutschlandkonzert im Amphitheater [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Limp Bizkit live in Düsseldorf

Limp Bizkit zeigten gestern in der Mitsubishi Electric Halle, dass sie es [mehr...]
Konzert | Rees-Haldern

Festivalkritik: Haldern Pop 2016

Das 33. Haldern Pop Festival überzeugte mit großartigen Konzerten und [mehr...]
Bochum

So war der Samstag auf der coolibri-Stage@Riff

Schönste Melancholie, brennender Indie, kompromissloser Rock und fetziger [mehr...]