Between The Buried And Me

Between The Buried And Me

Spielen was Spaß macht, die Freiheit nehmen sich Between The Buried And Me aus North Carolina. Zu ihren Vorlieben gehören demnach harte Gitarren, die mal Trash-Metal hinknüppeln, mal Emocore dudeln und manchmal gar rotzig amerikanischen Rock. Dazu wird zwischen Shouting und Gesang geswitched. Um den Stilmix perfekt zu machen, spielen die Jungs nicht nur eigene Songs, sondern covern auch Metallica, Queen oder die Smashing Pumpkins.

 

Konzertreviews

Musik | Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: The Libertines in Köln

The Libertines haben sich trotz jahrelanger Pause ihren [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Tame Impala in Köln

"Happy Karneval!" Spätestens mit dieser Bemerkung hat sich der Frontman [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]