Etepetete-Festival: Leckeres für Indie-Musik-Connoisseure

His Clancyness geben sich beim His Clancyness die Ehre. | Foto: Giulia Mazza

Dieses Festivalchen für Indie-Musik-Connoisseure lädt zu hochsommerlichen Klängen, gemütlichem Musikentdecken und illustrem Miteinander. Geladen sind dazu His Clancyness aus Italien, die verschwurbelten Großstadtindie für den modernen Zugedröhnten von heute machen.

Eine Ecke legerer sind Strand Child aus Berlin, deren Gitarrenmusik nach breiten Strandboulevards voll Weltschmerz klingen. Ebenfalls aus Berlin: Traumverhangen tropische und oldschoolig pornöse Fahrstuhlmusik von Hush Moss. Die betörende Sexyness ernsthafter vertont derweil der Amsterdamer Multiinstrumentalist GOSTO, während die französischen Geschwister von Ropoporose sanft schrammelnden Rock fabrizieren. Herrlich!

coolibri verlost 3x2 Tickets:

Konzertreviews

Comedy & Co | Dortmund

PoKcal 2018: Juri von Stavenhagen ergattert den Sieg

Fünf Finalisten traten am Samstagabend, 28.4., im Dortmunder Kulturort [mehr...]
Konzert | Essen

Christian Steiffen in Essen: Ein unwahrscheinlich philosophischer Konzertbericht

Christian Steiffen, der „Arbeiter der Liebe“ unter den deutschen [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]