Sportfreunde Stiller: New York, Rio, Rosenheim

Das Gebiet um die Glockenbachwerkstatt in München ist gerade heiß umkämpft. Immer mehr Grünflächen und günstige Wohnungen müssen dort aus Gentrifizierungs-Gründen den Besserverdienenden-Lofts weichen. Hier haben kürzlich die Sportfreunde Stiller mit Prominenten wie Dieter Hildebrandt und Mehmet Scholl für faire Wohnraumpreise protestiert. Diese Aktion zeigt, wie ernst und erwachsen sich das Trio gegenwärtig inszeniert – und das spiegelt sich auch auf ihrem neuen Album wieder. Ein Song wie „Hymne auf Dich“ erinnert von der Komposition her an Muse; „Lederjacke“ ist eine Noise-rockige Indie-Hymne und „Unter Uns“ eine anonyme Kraftklub-Hommage. Der Spaß kommt zwar nicht zu kurz, doch die neue Seriosität steht Flo, Peter und Rüde einfach gut.

Reinhören ins aktuelle Album der Sportfreunde Stiller

Mehr CD Besprechungen

CDs

The Belle Brigade: Just Because

Die Geschwister Barbara und Ethan Gruska sind die Belle Brigade. Sie [mehr...]
CDs

Röyksopp: The Inevitable End

Svein Berge und Torbjørn Brundtland sind als Vertreter elektronischer [mehr...]
VÖ: 21.11.
CDs

Herbert Grönemeyer: Dauernd Jetzt

Einer, der für die Bochumer Opel-Werke immer die Fahne hoch gehalten hat, [mehr...]
VÖ: 21.11

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld


Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard im Kölner Palladium

Ben Howard, das ist dieser freundlich, gut gelaunte, irgendwie unaufgeregte [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Fotostrecke: Bosse in der Essener Lichtburg

Bosse mit Streichern und Bläsern? Ja, der Axel kanns! In der Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Maybeshewill im Oberhausener Druckluft

Das Druckluft in Oberhausen liegt verlassen und ein wenig verwahrlost auf [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Klaxons und Fenech Soler im Luxor

Es ist noch nicht besonders voll und leider auch gar nicht warm als ich das [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ed Sheran in Düsseldorf

An diesem Abend hat es Ed Sheeran geschafft, der großen Halle des ISS Dome [mehr...]