Biergarten-Sounds

Ana Popovic | Foto: Steve Roberts

Wenn der Fußball Pause hat, herrscht im Strobels noch lange nicht Funkstille. Dafür sorgt der jährliche Live-Sommer im hauseigenen Biergarten. Eröffnet wird die kommende Saison am 8. Juni vom Electric Light Orchestra mit Phil Bates am Mikrophon. Bei den Briten, die hierzulande Anfang der 80er Jahre mit „Xanadu“ und „Time“ zwei Nr.1-Alben hatten, ist der Name Classic Rock seit nunmehr mehr als vier Jahrzehnten Programm. Fans dürfen sich auf zeitlose Klassiker wie „Hold On Tight“, „Don´t Bring Me Down“ oder der einzigartigen Version von Chuck Berrys „Roll Over Beethoven“ freuen.

Einen Monat später ist dann Ana Popovic in Dortmund zu Gast. Die gebürtige Serbin mit Wohnsitz in Memphis hat sich Anfang des Jahrtausends mit ihrem zweiten Album „Hush“ in die Oberliga des Blues gespielt und kommt am 7. Juli nicht nur mit frischem Material ihres neuen Albums „Can You Stand The Heat“ sondern auch mit der Blues- & Funk-Band Mo´ Better Love in die Strobelsallee.

Komplettiert wird der Live-Sommer im weiteren Verlauf der Saison von den Schürzenjägern, den Hooters und einer Falco-Tribute-Show.

 

Konzertreviews

Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Bilderbuch in Essen

Brachiale E-Gitarren die locker und gelöst Popsongs durch die Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertbericht: Wanda im zakk

Wanda. Endlich. Im restlos ausverkauften zakk bilden sich Schlangen aus [mehr...]