Ben Howard

Ben Howard

Eine Akustik-Gitarre und eine außergewöhnliche Stimme. Mehr braucht der britische Singer/Songwriter Ben Howard nicht, um zu überzeugen. Auf seinem Album „Every Kingdom“ tänzelt der Musiker zwischen Melancholie und mitreißender Freude am Spielen und lässt sich musikalisch mit Künstlern wie Damien Rice oder Bon Iver vergleichen. Howards Folkpop mit Indieeinflüssen wurde im letzten Jahr mit zwei Brit-Awards honoriert.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Bonaparte im Kölner Gloria

Spritzendes Blut, entblößte Körper, groteske Kostüme – über die Live-Shows [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Sohn beim New Fall Festival in Düsseldorf

Schon von weitem strahlt sie dem Besucher im Nachthimmel angeleuchtet [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: London Grammar in der Tonhalle Düsseldorf

Der Ausdruck „Gemischte Gefühle“ bringt den Abend in der Düsseldorfer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Yann Tiersen im Kölner Gloria

Bekanntheit und Ruhm erlangte Yann Tiersen vor einigen Jahren durch die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Konzertkritik: Die Beatsteaks im FZW in Dortmund

Vergangenen Sonntag gab es für unsere Autorin nach gut 10 Jahren ein [mehr...]