Klangart: Musik mit Natur mit Kunst

Ulrich Gumpert Workshop Band

Der Auftakt im April hat indoor stattgefunden – jetzt geht es vom gläsernen Pavillon raus in die lang ersehnte Open-Air-Saison: Klangart 2014 präsentiert insgesamt sechs hochkarätige Konzerte an der Villa Waldfrieden im Skulpturenpark. „Das Auftaktwochenende bietet ein spannendes Kontrastprogramm“, lautet die Ankündigung für den Monatswechsel Mai/Juni.

Am 30.5. kommt mit Ulrich Gumpert ein schon zu DDR-Zeiten international geschätzter Pianist, Organist und Komponist. „Heute ist Gumpert bestens vernetzt mit der sich stetig wandelnden Berliner Avantgarde-Jazzszene. Die Neuauflage der Workshop Band ist aus einem Workshop beim ‚Jazz Focus‘-Festival 2004 hervorgegangen, und was damals als Konzertzugabe begann, ist heute festes – und schon oft gefeiertes – Programm: Die Band widmet sich der Musik des genialen Bassisten und Komponisten Charlie Mingus.“

Las Migas aus Barcelona

Ganz anders geht es musikalisch und optisch am 1.6. zu. Die vier Damen von Las Migas aus Barcelona sind virtuose Musikerinnen und Sängerinnen, und ihr Flamenco klingt ungewöhnlich frisch und zuweilen fast avantgardistisch. „In ihren durchaus auf der Tradition beruhenden Sound schmuggeln sie gekonnt Klangfarben aus Klassik, Tango, Fado, Jazz und Habaneras oder auch westindische und mediterrane Einflüsse.“ Der künstlerisch Leiter E. Dieter Fränzel, der im sechsten Jahr für das Klangart-Programm verantwortlich zeichnet, hat auch für andere Künste Auge und Ohr: „Meine Empfehlung: Unternehmen Sie vor dem Konzert einen Spaziergang durch den weitläufigen Park, wo unter vielfältigem Baumbestand erstaunliche Kunstwerke zu finden und zu betrachten sind. So wünsche ich Entspannung und angeregte Unterhaltung mit der Kunst und der Musik im Skulpturenpark Waldfrieden.“

Mehr aus Wuppertal

Tipps für Kids im August

Ritter, Hexen und Helden tummeln sich in ihrer natürlichen Umgebung: dem Schloss Burg in Solingen. Duelle, Märchenabende und Krimi-Dinner lassen vergangene Zeiten wieder aufleben. Nie war das Mittelalter spannender. [mehr...]


Bergisch Open: Festivalsommer im bergischen Land

Der bergische Sommer lockt mit zahlreichen Open Airs ins Freie. Das Angebot reicht von der LKW-Bühne übers Festivalgelände bis hin zur namhaften Teenie-Bespaßung im Stadtpark. Neben dem Städtedreieck Wuppertal, Remscheid und Solingen weiß auch die bergische Peripherie zu überraschen! [mehr...]


16.7. 19 Uhr Esperanza Spalding, Skulpturenpark, Wuppertal

Esperanza Spalding: Bass-Basis

„Deutschlandweit einziges Konzert 2016.“ Bäm! Den Klangart-Veranstaltern ist es gelungen, die Ausnahmemusikerin Esperanza Spalding nach Wuppertal in den Skulpturenpark zu holen. Die 31-jährige Bassistin, Komponistin und Sängerin hat die Jazz-Szene bereits gewaltig durchgewirbelt. „Legenden wie Wayne Shorter, Herbie Hancock, Jack DeJohnette oder McCoy Tyner haben sie auf der Bühne und im Studio [mehr...]


Konzertreviews

Party | Duisburg

Momente 2016: Beats mit Herz

Die Veranstalter des Momente Open Air sind sich sicher: Große Momente [mehr...]
Party

Heaven and Hill 2016: Guter Elektro kommt von oben

Elektro unter freiem Himmel und schönste Aussicht auf Ruhrgebiet und [mehr...]
Konzert | Bochum

Mower sind Campus RuhrComer 2016

Vier studentische Bands kämpften am Donnerstag auf der coolibristage@riff [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

So war es auf dem Open Source Festival in Düsseldorf

Die Schwalben liefern sich ein Wettrennen mit unzähligen Seifenblasen. Sie [mehr...]
Konzert | Bochum

Caught in The Act in der Zeche Bochum

Ende November beamt sich Bochum zurück in die 90er: Caught in The Act sind [mehr...]