Klangart: Musik mit Natur mit Kunst

Ulrich Gumpert Workshop Band

Der Auftakt im April hat indoor stattgefunden – jetzt geht es vom gläsernen Pavillon raus in die lang ersehnte Open-Air-Saison: Klangart 2014 präsentiert insgesamt sechs hochkarätige Konzerte an der Villa Waldfrieden im Skulpturenpark. „Das Auftaktwochenende bietet ein spannendes Kontrastprogramm“, lautet die Ankündigung für den Monatswechsel Mai/Juni.

Am 30.5. kommt mit Ulrich Gumpert ein schon zu DDR-Zeiten international geschätzter Pianist, Organist und Komponist. „Heute ist Gumpert bestens vernetzt mit der sich stetig wandelnden Berliner Avantgarde-Jazzszene. Die Neuauflage der Workshop Band ist aus einem Workshop beim ‚Jazz Focus‘-Festival 2004 hervorgegangen, und was damals als Konzertzugabe begann, ist heute festes – und schon oft gefeiertes – Programm: Die Band widmet sich der Musik des genialen Bassisten und Komponisten Charlie Mingus.“

Las Migas aus Barcelona

Ganz anders geht es musikalisch und optisch am 1.6. zu. Die vier Damen von Las Migas aus Barcelona sind virtuose Musikerinnen und Sängerinnen, und ihr Flamenco klingt ungewöhnlich frisch und zuweilen fast avantgardistisch. „In ihren durchaus auf der Tradition beruhenden Sound schmuggeln sie gekonnt Klangfarben aus Klassik, Tango, Fado, Jazz und Habaneras oder auch westindische und mediterrane Einflüsse.“ Der künstlerisch Leiter E. Dieter Fränzel, der im sechsten Jahr für das Klangart-Programm verantwortlich zeichnet, hat auch für andere Künste Auge und Ohr: „Meine Empfehlung: Unternehmen Sie vor dem Konzert einen Spaziergang durch den weitläufigen Park, wo unter vielfältigem Baumbestand erstaunliche Kunstwerke zu finden und zu betrachten sind. So wünsche ich Entspannung und angeregte Unterhaltung mit der Kunst und der Musik im Skulpturenpark Waldfrieden.“

Mehr aus Wuppertal

Spot an! Der April in Wuppertal

Interaktive Comedy? Au Backe, das kann aber gewaltig in die Hose gehen. Obwohl … wenn Profi Matze Knop ans Werk geht, heißt es wohl eher „Diagnose Dicke Hose“. Als ob das je anders gewesen wäre, will Knop in seinem neuen Programm charmant, ehrlich und so publikumsnah wie gewohnt das Ende der übertriebenen Bescheidenheit einläuten. „Warum klotzen, wenn man protzen kann? Ist doch nichts dabei, wenn [mehr...]


Bergisches Kolleg: Abi auf dem Zweiten Bildungsweg

In Wuppertal kann man seit fast 40 Jahren sein Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg absolviern. Wir sprachen mit Jörg Schmid dem aktuellen Leiter des Bergischen Kollegs. [mehr...]


25.4. Lotus Club, Wuppertal
29.4. FZW, Dortmund
23.5. Haus der Jugend, Düsseldorf

Blumio: Der Über-Pazifist

Wir haben Blumio im Studio getroffen und mit ihm über Rap, sein kommendes Album und sein Projekt "Rap da News" gesprochen. [mehr...]


Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Fotostrecke: The Wombats im Kölner E-Werk

Der Opener Darlia hatte einen harten Job zu machen. Probleme mit der [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Marc Uwe Kling in der Weststadthalle Essen

Marc Uwe Kling („Das Känguru“), Julius Fischer („Die schönsten Wanderwege [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Underworld in Köln

Karl Hyde wird im Mai 58 Jahre alt. Viele Personen in seinem Alter denken [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Nicki Minaj in Oberhausen

Nicki Minaj legt in Oberhausen eine beeindruckende Show hin. Dabei sind es [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: U.D.O. in Bochum

Garage days als Opener hatten es nicht leicht, das Publikum näher an die [mehr...]