Versengold

Versengold prägen seit Jahren einen unverwechselbaren Mittelalter-Folk. Dabei setzt das Quintett auf einen eingängigen, treibenden und überaus tanzbaren Charakter. Die deutschen Texte stammen ausnahmslos aus eigener Feder und umschreiben sowohl die großen Geschichten als auch die kleinen Anekdoten des mittelalterlichen Lebens. Die Spanne der Dichtung reicht dabei von lyrischen Balladen bis zu den banalen Saufliedern. Sie berichtet von Schlachten, Taten großer Fürsten, Helden des Alltags, Legenden, Mythen, Sagen und allerlei Geschichten aus längst vergangenen Tagen.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Revolverheld in Bochum

Das Abschlusskonzert der "Immer in Bewegung" Tour war ein voller Erfolg. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Uriah Heep in der Zeche Bochum

Nachdem bereits 21 Octyne und Voodoo Circle für ausreichend Stimmung [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: EA80 in Mönchengladbach

Seitdem im Sommer diesen Jahres das Aus des Horst-Festivals bekannt wurde, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Cannibal Corpse in der Matrix Bochum

Fliegende Haare, harte Drums und Riffs - Das sind die Jungs Cannibal Corps! [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ignition in der Tonhalle

Die seit 2007 bestehende Konzertreihe „Ignition“ serviert regelmäßig einen [mehr...]