Miriam Bryant

Miriam Bryant

Sie ist gerade mal 21, doch ihre Stimme klingt bereits nach einer gereiften Souldiva und einigen angezechten Nächten. Britischer Pop trifft hier auf Melancholie und Schwere und kreiert einen Sound, der an Adele erinnert. Die erfolgreiche Debütsingle „Finders Keepers“ soll übrigens der erste, selbstgeschriebene Song der aus Schweden stammenden Sängerin gewesen sein. Na dann können wir uns ja noch auf einige musikalische Blüten von Frau Bryant freuen.

 

Konzertreviews

Kultur | Essen

Dagewesen: Hagen Rether erzählt von Hass

Es geht nicht um große Worte. Es geht um die kleinen Taten, die klein genug [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Queen Esther Marrow & The Harlem Gospel Singers

Sie liebt uns. Soviel ist klar. Schließlich erwähnt sie das in jedem [mehr...]
Musik | Konzert | Kultur | Düsseldorf

Dagewesen: ASD. Wer hätte das gedacht?

Wer hätte das gedacht? Das zakk war auch vergangenen Samstag proppevoll, [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Torch. Blauer Samt.

Am Donnerstag gab sich Deutsch-Rap Urgestein Torch im zakk die Ehre, um [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Die Goldenen Zitronen in Düsseldorf

Am dritten Abend des Lieblingsplatten-Festivals im Düsseldorfer zakk [mehr...]