Miriam Bryant

Miriam Bryant

Sie ist gerade mal 21, doch ihre Stimme klingt bereits nach einer gereiften Souldiva und einigen angezechten Nächten. Britischer Pop trifft hier auf Melancholie und Schwere und kreiert einen Sound, der an Adele erinnert. Die erfolgreiche Debütsingle „Finders Keepers“ soll übrigens der erste, selbstgeschriebene Song der aus Schweden stammenden Sängerin gewesen sein. Na dann können wir uns ja noch auf einige musikalische Blüten von Frau Bryant freuen.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertabbruch: Morrissey im Colosseum Essen

„Wenn hier nicht gleich alle wieder sitzen, dann brechen wir den ganzen [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Fotostrecke: Cro in den Westfalenhallen Dortmund

Cro hatte seine Fans ab dem ersten Song im Griff. Er ruft "alle Arme hoch" [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Cover Me Bad Festival im Port 7

Die einen tragen Piercings, Tätowierungen und die T-Shirts ihrer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard im Kölner Palladium

Ben Howard, das ist dieser freundlich, gut gelaunte, irgendwie unaufgeregte [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Fotostrecke: Bosse in der Essener Lichtburg

Bosse mit Streichern und Bläsern? Ja, der Axel kanns! In der Essener [mehr...]