Maxim

Maxim | Heiko Landkammer

Einigen eingeweihten Reggae-Fans dürfte der Name Maxim noch in einer Reihe mit Nosliw einfallen. Denn bevor er sich dem sanften Songwriter-Pop verschrieb, fand man den Wahl-Kölner in der noch immer dünn besetzten deutschsprachigen Roots-Reggae-Abteilung. Heute kann er sich damit jedoch nicht mehr identifizieren. An den Songtexten auf seinem aktuellen Album „Staub“ feilte übrigens auch Wir-sind-Helden-Sängerin Judith Holofernes mit.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Baroness in der Bochumer Matrix

Mit einer exklusiven Liveshow ließen die vier Ami-Metaller Bochumer Fans in [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard & Friends im Kölner Palladium

Angekündigt war ein lauschiges Open Air Fest mit Indie-Tönen, Rheinblick [mehr...]
Konzert | Dagewesen

Haldern 2015: Das Alter und der Tod

Unser Mitarbeiter und coolibrist Max Florian Kühlem war auf dem Haldern Pop [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mülheim

Fotostrecke: Burgfolk Festival Mülheim

Gesammelte Eindrücke vom Burgfolk Festival auf Schloss Broich in Mülheim. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Sexy: Das Robert Glasper Trio im Club Bahnhof Ehrenfeld

Das Fazit eines musikalischen Abends mit dem Robert Glasper Trio: In den [mehr...]