Maxim

Maxim | Heiko Landkammer

Einigen eingeweihten Reggae-Fans dürfte der Name Maxim noch in einer Reihe mit Nosliw einfallen. Denn bevor er sich dem sanften Songwriter-Pop verschrieb, fand man den Wahl-Kölner in der noch immer dünn besetzten deutschsprachigen Roots-Reggae-Abteilung. Heute kann er sich damit jedoch nicht mehr identifizieren. An den Songtexten auf seinem aktuellen Album „Staub“ feilte übrigens auch Wir-sind-Helden-Sängerin Judith Holofernes mit.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Bonaparte im Kölner Gloria

Spritzendes Blut, entblößte Körper, groteske Kostüme – über die Live-Shows [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Sohn beim New Fall Festival in Düsseldorf

Schon von weitem strahlt sie dem Besucher im Nachthimmel angeleuchtet [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: London Grammar in der Tonhalle Düsseldorf

Der Ausdruck „Gemischte Gefühle“ bringt den Abend in der Düsseldorfer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Yann Tiersen im Kölner Gloria

Bekanntheit und Ruhm erlangte Yann Tiersen vor einigen Jahren durch die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Konzertkritik: Die Beatsteaks im FZW in Dortmund

Vergangenen Sonntag gab es für unsere Autorin nach gut 10 Jahren ein [mehr...]