Irma

Irma | zakk

Eine junge Frau stellt regelmäßig kleine Musikvideos von sich ins Netz, sammelt so eine wachsende Fangemeinde, bis sie schließlich bei Universal ihr Debütalbum veröffentlicht und damit in Frankreich die Top Twenty knackt. So märchenhaft und modern liest sich die Erfolgsstory von Irma, die mit 15 aus Kamerun nach Frankreich kam. Ihre Songs werden von den Klängen einer akustischen Gitarre dominiert und durch Neo-Soul und Pop ergänzt. Stellenweise erinnert diese Version der Weltmusik an Sängerin Ayo.

 

Konzertreviews

Konzert | Düsseldorf

Acoustic Summer in Düsseldorf

Gute Musik geht auch ohne Elektrifizierung, das hat das Acoustic Festival [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Düsseldorf: Pop am Pool

Zum Konzert oder doch lieber ins Schwimmbad? Das ist eine Entscheidung, die [mehr...]
Party | Duisburg

Momente 2016: Beats mit Herz

Die Veranstalter des Momente Open Air sind sich sicher: Große Momente [mehr...]
Party

Heaven and Hill 2016: Guter Elektro kommt von oben

Elektro unter freiem Himmel und schönste Aussicht auf Ruhrgebiet und [mehr...]
Konzert | Bochum

Mower sind Campus RuhrComer 2016

Vier studentische Bands kämpften am Donnerstag auf der coolibristage@riff [mehr...]