Funky Ball: Rhythmussportgruppe in der Jazz-Schmiede

Die Rhythmussportgruppe kommt in die Jazz-Schmiede. | Foto: Rhythmussportgruppe

Schweißbänder angelegt: Die Rhythmussportgruppe spurtet am 12.4. zusammen mit dem Derendorfer Salonorchester in die Jazz-Schmiede. Ziel ist es, höchst agil und mit reichlich Puste tanzbaren Sound zu verbreiten.

Die professionell ausgebildeten Sportler aus der Riege des Robert-Schumann-Hochschulen-Teams sind nicht nur bestens vorbereitet, sondern zelebrieren mit dem Konzert bereits Nummer Zwei des gemeinsamen Freundschaftsspiels. Die erste Austragung fand am Ausbildungsort statt – mit einer Resonanz, die eine Wiederholung unumgänglich machte. Der Soundtrack des Funky Ball-Abends: hopsender Jazz, sportliche TV-Themes und moderner Fusion. Zahlenmäßig schon fast eine Fußballmannschaft, preschen die zehn Musiker der RSG mit altbekannten Melodien nach vorne und versprechen einen „Abend mit rhythmisch-heiterer Blasmusik“. Hits wie „Staying Alive“ reißen sicher auch den Unsportlichsten vom Hocker. Nadine Beneke

Konzertreviews

Musik | Konzert | Oberhausen

Irievoir und Merci: Irié Révoltés nehmen Abschied in Oberhausen

Es gibt dieses besondere Gefühl, wenn beim Konzert das vermutlich letzte [mehr...]
Konzert | Köln

Technik, die begeistert: Helene Fischer in Köln

Ende dieser Woche werden über 80.000 Zuschauer Helene Fischer live in der [mehr...]
Musik | Berlin

Vielfältige Poplandschaft bei Popkultur-Berlin

Wo sonst Städtetouristen kurz innehalten und ihre Smartphones zücken, um [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Zu hoch hinaus: Out4Fame-Festival in Dortmund

Was für Hip-Hop-Liebhaber ein ganz besonderes Highlight im [mehr...]
Party | Musik | Bochum

Ruhrtriennale: Die Ritournelle geht, aber bleibt

Die Ritournelle wird bleiben. Das steht fest. In der Erinnerung derer, die [mehr...]