Psychobilly Riot: Rock Until You Drop im LCB Wuppertal

Rock’n’Roll will never die – es bestätigt sich immer wieder aufs Neue, dass auch seine unterschiedlichsten Spielarten unkaputtbar sind. Ein ausgeprägtes Rock’n’Roll-Gespür hat man im Wuppertaler LCB, weshalb dort auch die meisten und besten Konzerte dieses Genres stattfinden.

Im April glänzt das Haus da zum Einen mit dem Psychobilly Riot. Von drei Bands gibt’s hier reichlich auf die Zwölf: Paddlecell kommen mit Psychobilly und eigens kreiertem Horror-Ska. Out Of Luck halten die Zeit gekommen für ungeschliffenen, rauen Rock’n’Roll, gespielt mit der Energie des Punkrock. Cobra Express schließlich kündigen sich so an: „2012 kreuzten Soundtüftler Dr. Rocky P., Beatman Spike Mike und der Schlangenexperte Prof. Dr. C.C. Cobra in einem Karlsruher Forschungslabor Surfmusik mit Psychobilly und ließen dabei das Ungeheuer Cobra Express entstehen. Aufgrund der riesigen Anzahl an Konzertanfragen müssen einige Gigs von Doppelgängern und maskiert absolviert werden – sind die echten Cobra Express in deiner Stadt?“

Echte Draufhauer sind jedenfalls eine Woche später in Town, wenn es „Mosh im Tal Vol. V“ heißt. Da sollte man gute Kondition mitbringen, sind doch gleich sechs Bands an diesem Abend am Start. The Darwin Dilemma werden den Kampf um den größten Mosh-Pit eröffnen, gefolgt von Necrotted und Bleeding Fall. Wenn die – teils lokale – Vorhut sich abgearbeitet hat, moshen noch A Traitor Like Judas, Science Of Sleep und Vitja den Live Club. „Die drei Acts werden mit Vergnügen ihre Keulen schwingen und die Menge in Wallung bringen“, wird es von dort angekündigt, und wie erwähnt: Rock’n’Roll kann man da richtig gut!

Mehr aus Wuppertal

Kirche auf der Straße: Citykirche Wuppertal

Graffitikrippe, Motorradsegnung, Ashes-to-go - was sich auf den ersten Blick etwas befremdlich liest, ist ein Ausschnitt des Angebotes der Citykirche Wuppertal. Die will zeigen, dass Kirche auch anders geht. Initiator Dr. Werner Kleine erklärt, wie. [mehr...]


12.-15.10., Johannes-Rau-Platz +Geschwister-Scholl-Platz, Wuppertal

ChocolART: Sündiges Festival in Wuppertal

Schokolade ist mehr, als nur ein schnöder Dickmacker. Schokolade macht glücklich und ihre Herstellung ist eine wahre Kunst. Rund 60 Künstler kommen im Herbst nach Wuppertal und huldigen der Schokolade ausgiebigst – bei chocolART, Deutschlands größtem Schokoladenfestival. [mehr...]


Abgehängt: Der Wuppertaler Hbf wird zum Geisterbahnhof

Schon lange ist es bekannt und dennoch werden wohl einige am ersten Ferientag verwirrt am verwaisten Bahnsteig stehen. Während der gesamten Sommerferien (16. Juli bis 30. August) wird der Eisenbahnknoten Wuppertal vollständig vom Bahnverkehr abgekoppelt. Grund dafür ist die Umrüstung auf eine neue Stellwerkstechnik. Einen kleinen Vorgeschmack gab es bereits in den Osterferien, auch da stand der [mehr...]


Konzertreviews

Musik | Konzert | Essen

Dagewesen: Lee Fields & The Expressions in der Zeche Carl in Essen

Normalerweise ist das Gemecker groß, wenn ein Künstler nach einer guten [mehr...]
Musik | Konzert | Bochum

Fotostrecke: Die Pet Shop Boys im RuhrCongress

Bescheiden geben sich die Pet Shop Boys nicht. Unter dem schmucken Namen [mehr...]
Konzert | Bochum

BoTo: So war es 2017 auf der coolibri-Stage@Riff

Drei fette Tage coolibri-Stage@Riff haben uns und euch herrliche Momente, [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Konzertkritik: Against Me im Düsseldorfer zakk

Ein Mittwochabend, das zakk und Against me, ein Abend in den Farben der [mehr...]
Musik | Konzert | Köln

Fotostrecke: The 1975 in Köln

Groß sind sie geworden. Die jungen Briten von The 1975 haben mal als [mehr...]