Psychobilly Riot: Rock Until You Drop im LCB Wuppertal

Rock’n’Roll will never die – es bestätigt sich immer wieder aufs Neue, dass auch seine unterschiedlichsten Spielarten unkaputtbar sind. Ein ausgeprägtes Rock’n’Roll-Gespür hat man im Wuppertaler LCB, weshalb dort auch die meisten und besten Konzerte dieses Genres stattfinden.

Im April glänzt das Haus da zum Einen mit dem Psychobilly Riot. Von drei Bands gibt’s hier reichlich auf die Zwölf: Paddlecell kommen mit Psychobilly und eigens kreiertem Horror-Ska. Out Of Luck halten die Zeit gekommen für ungeschliffenen, rauen Rock’n’Roll, gespielt mit der Energie des Punkrock. Cobra Express schließlich kündigen sich so an: „2012 kreuzten Soundtüftler Dr. Rocky P., Beatman Spike Mike und der Schlangenexperte Prof. Dr. C.C. Cobra in einem Karlsruher Forschungslabor Surfmusik mit Psychobilly und ließen dabei das Ungeheuer Cobra Express entstehen. Aufgrund der riesigen Anzahl an Konzertanfragen müssen einige Gigs von Doppelgängern und maskiert absolviert werden – sind die echten Cobra Express in deiner Stadt?“

Echte Draufhauer sind jedenfalls eine Woche später in Town, wenn es „Mosh im Tal Vol. V“ heißt. Da sollte man gute Kondition mitbringen, sind doch gleich sechs Bands an diesem Abend am Start. The Darwin Dilemma werden den Kampf um den größten Mosh-Pit eröffnen, gefolgt von Necrotted und Bleeding Fall. Wenn die – teils lokale – Vorhut sich abgearbeitet hat, moshen noch A Traitor Like Judas, Science Of Sleep und Vitja den Live Club. „Die drei Acts werden mit Vergnügen ihre Keulen schwingen und die Menge in Wallung bringen“, wird es von dort angekündigt, und wie erwähnt: Rock’n’Roll kann man da richtig gut!

Mehr aus Wuppertal

Bergisches Kulturgut Apfel

Eigentlich wurden Streuobstwiesen schon längst vom industriellen Obstplantagenbau verdrängt. Zur Selbstversorgung sind sie mittlerweile überflüssig, den perfekt gereiften Apfel gibt’s im Supermarkt nebenan. Doch Wuppertal beweist, dass die naturbelassenen Wiesen immer noch ein fester Bestandteil der bergischen Kulturlandschaft sind. [mehr...]


Interview: Tanz-Weltmeister Luca Völkel

Traumtänzer: Tanz-Weltmeister Luca Völkel im Interview

16 Jahre jung und schon Weltmeister! Luca Völkel hat sich den Traum vom Titel erfüllt. Beim Dance World Cup in Offenburg stimmte im Finale Ende Juni jeder Schritt. Gemeinsam mit Amelie Skubella setzte sich der Nachwuchs-Tänzer aus dem Wuppertaler Tanzhaus durch und holte souverän die Goldmedaille. Ein Erfolg, mit dem kaum einer gerechnet hat – nicht einmal Völkel selbst, wie er uns im Interview [mehr...]


30.9. KLUB, Wuppertal

Trash Clash: Acht Jahre Eurodance und Partyshit

Sie sind einfach nicht wegzukriegen: die Trash-Partys. Mit „Eurodance und Partyshit“ überzeugt die Trash Clash nun schon seit unglaublichen acht Jahren. Zu diesem Anlass gibt's eine eine Extraportion Wahnsinn – und mehr. [mehr...]


Konzertreviews

Musik | Berlin

Vielfältige Poplandschaft bei Popkultur-Berlin

Wo sonst Städtetouristen kurz innehalten und ihre Smartphones zücken, um [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Zu hoch hinaus: Out4Fame-Festival in Dortmund

Was für Hip-Hop-Liebhaber ein ganz besonderes Highlight im [mehr...]
Party | Musik | Bochum

Ruhrtriennale: Die Ritournelle geht, aber bleibt

Die Ritournelle wird bleiben. Das steht fest. In der Erinnerung derer, die [mehr...]
Musik | Mülheim

All you need is Reggae: Ruhr Reggae Summer 2017

Drei Tage lang nichts als Liebe, Musik und good Vibrations – wenn der Bass [mehr...]
Konzert | Dortmund

Fotostrecke: Juicy Beats 2017

Fruchtig war es. Zwei Tage Juicy Beats sind über den Westfalenpark gejagt, [mehr...]