Psychobilly Riot: Rock Until You Drop im LCB Wuppertal

Rock’n’Roll will never die – es bestätigt sich immer wieder aufs Neue, dass auch seine unterschiedlichsten Spielarten unkaputtbar sind. Ein ausgeprägtes Rock’n’Roll-Gespür hat man im Wuppertaler LCB, weshalb dort auch die meisten und besten Konzerte dieses Genres stattfinden.

Im April glänzt das Haus da zum Einen mit dem Psychobilly Riot. Von drei Bands gibt’s hier reichlich auf die Zwölf: Paddlecell kommen mit Psychobilly und eigens kreiertem Horror-Ska. Out Of Luck halten die Zeit gekommen für ungeschliffenen, rauen Rock’n’Roll, gespielt mit der Energie des Punkrock. Cobra Express schließlich kündigen sich so an: „2012 kreuzten Soundtüftler Dr. Rocky P., Beatman Spike Mike und der Schlangenexperte Prof. Dr. C.C. Cobra in einem Karlsruher Forschungslabor Surfmusik mit Psychobilly und ließen dabei das Ungeheuer Cobra Express entstehen. Aufgrund der riesigen Anzahl an Konzertanfragen müssen einige Gigs von Doppelgängern und maskiert absolviert werden – sind die echten Cobra Express in deiner Stadt?“

Echte Draufhauer sind jedenfalls eine Woche später in Town, wenn es „Mosh im Tal Vol. V“ heißt. Da sollte man gute Kondition mitbringen, sind doch gleich sechs Bands an diesem Abend am Start. The Darwin Dilemma werden den Kampf um den größten Mosh-Pit eröffnen, gefolgt von Necrotted und Bleeding Fall. Wenn die – teils lokale – Vorhut sich abgearbeitet hat, moshen noch A Traitor Like Judas, Science Of Sleep und Vitja den Live Club. „Die drei Acts werden mit Vergnügen ihre Keulen schwingen und die Menge in Wallung bringen“, wird es von dort angekündigt, und wie erwähnt: Rock’n’Roll kann man da richtig gut!

Mehr aus Wuppertal

 
Edouard Manet: bis 25.2.2018, Von der Heydt-Museum, Wuppertal

Der Außenseiter: Edouard Manet in Wuppertal

Edouard Manet war nie ein angepasster Künstler und sorgte mit seinen Bildern regelmäßig für Skandale. Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal würdigt ihn in einer großen Schau und beleuchtet dabei sein Verhältnis zu Politik und Gesell [mehr...]


bis 18.2.2018, Theater am Engelsgarten, Wuppertal

Kontrollverlust: "Bilder von uns" in Wuppertal

Kann ein Foto ein Leben zerstören? Was passiert, wenn sich Wahrnehmungen verschieben, Wahrheiten plötzlich in Frage gestellt werden? Unter anderem diesen Themen geht das Stück „Bilder von uns“ nach, das im Oktober Premiere im Theater am Engelsgarten in Wuppertal feierte. [mehr...]


Klatsche für Dortmund: Erster Platz im Ranking der unattraktivsten Städte für Karrierestarter

Autsch! Laut eines Rankings des deutschen Finanzportals finanzen100.de ist Dortmund die schlechteste Stadt in ganz Deutschland, um eine Karriere zu gründen. Auch Wuppertal schneidet schlecht ab. Wir haben einen Blick auf besagtes Ranking geworfen. [mehr...]


Konzertreviews

Konzert | Köln

Fotostrecke: Kasabian in Köln

Am 7.11. spielten Kasabian im Kölner E-Werk. Wir haben euch eine [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Kraftklub: Schüchterne Rampensau auf Crowdsurfing-Kurs

9000 Menschen voll in der Hand und dabei irgendwie nahbar und sympathisch: [mehr...]
Musik | Konzert | Oberhausen

Irievoir und Merci: Irié Révoltés nehmen Abschied in Oberhausen

Es gibt dieses besondere Gefühl, wenn beim Konzert das vermutlich letzte [mehr...]
Konzert | Köln

Technik, die begeistert: Helene Fischer in Köln

Ende dieser Woche werden über 80.000 Zuschauer Helene Fischer live in der [mehr...]
Musik | Berlin

Vielfältige Poplandschaft bei Popkultur-Berlin

Wo sonst Städtetouristen kurz innehalten und ihre Smartphones zücken, um [mehr...]