Radio Havanna

| Foto: Chris Noltekuhlmann

Dass sich politisches Engagement und Punkrock wunderbar unter einen Hut bringen lassen, beweisen Radio Havanna schon seit ihrer Gründung im Jahr 2002. Dabei hat sich die Band eins zu Aufgabe gemacht: Aufstand mit Verstand! Gerade in den letzten zwei Jahren spielte die Band auf zahlreichen Benefizkonzerten. 2011 organisierte das Quartett ein Konzert für die Initiative „Kein Bock auf Nazis“. Nun legen Radio Havanna mit ihrem aktuellen Album „Alerta“ nach – kraftvoller und vorpreschender Punkrock meets politische und soziale Themen.

weststadthalle.de

Konzertreviews

Musik | Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: The Libertines in Köln

The Libertines haben sich trotz jahrelanger Pause ihren [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Tame Impala in Köln

"Happy Karneval!" Spätestens mit dieser Bemerkung hat sich der Frontman [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]