Phillip Boa & The Voodooclub

Phillip Boa & Pia Lund | Ole Bredenfoerder

Die Post-Punk-Bewegung der 80er hatte ihr Zentrum in Nordengland. Umso bezeichnender war es, wenn es eine deutsche Band dennoch in die britische Musikpresse schaffte. Herrn Boa ist das gelungen. Seit 1985 liefert er gemeinsam mit Pia Lund fast konstant hochwertige Platten. Der eigene Stil wurde dabei nie verkauft, frei nach dem Motto „Kunst ist keine Ware“. In den Mainstream-Medien ließ sich damit zwar nur schwer Fuß fassen, die eingeschworene Fangemeinschaft feiert Boa aber umso mehr.

 

Konzertreviews

Musik | Konzert | Bochum

Fotostrecke: Seasick Steve in der Zeche

Ein Musiker auf Reisen. Seasick Steve legte gestern (25.4.) in der Zeche [mehr...]
Konzert | Kultur | Essen

Fotostrecke: Backstage mit Banda Senderos

Am 22.4. stellte die Global Funk-Band Banda Senderos in der Essener [mehr...]
Köln

Fotostrecke: Christina Stürmer im E-Werk

Am 10.4. brachte Christina Stürmer das Kölner E-Werk mit viel Herzblut und [mehr...]
Musik | Konzert | Essen

Fotostrecke: Simple Minds und KT Tunstall im Colosseum Theater

Spätestens seit ihrem Hit Don't You (Forget About Me) sind die Schotten der [mehr...]
Musik | Köln

Dagewesen: Christiane Rösinger in Köln

Und dann schweigt Christiane Rösinger. Ausnahmsweise. Sie, die [mehr...]