Phillip Boa & The Voodooclub

Phillip Boa & Pia Lund | Ole Bredenfoerder

Die Post-Punk-Bewegung der 80er hatte ihr Zentrum in Nordengland. Umso bezeichnender war es, wenn es eine deutsche Band dennoch in die britische Musikpresse schaffte. Herrn Boa ist das gelungen. Seit 1985 liefert er gemeinsam mit Pia Lund fast konstant hochwertige Platten. Der eigene Stil wurde dabei nie verkauft, frei nach dem Motto „Kunst ist keine Ware“. In den Mainstream-Medien ließ sich damit zwar nur schwer Fuß fassen, die eingeschworene Fangemeinschaft feiert Boa aber umso mehr.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Tour of Tours in Essen

Die „Tour of Tours“ hat ihrem Namen alle Ehre gemacht. Zehn Musiker aus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Die Antwoord in Köln

Wenn etwa eine Stunde vor dem Konzert die Party schon im vollen Gange ist, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

So war's bei Punk im Pott 2014

Tag 1 So, dann mal unser Senf zum 16. Punk im Pott: Die Reise begann [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: 257ers in der Essener Weststadthalle

Zum Abschluss ihrer erfolgreichen 2014-Tour hatten die 257ers ein [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Revolverheld in Bochum

Das Abschlusskonzert der "Immer in Bewegung" Tour war ein voller Erfolg. [mehr...]