Locomondo

| Foto: Rosa Koumari

Die achtköpfige Combo aus Athen singt auf Griechisch, Englisch und manchmal auch auf Deutsch. Ihre Musik mixt Reggae- und Ska-Sounds mit traditioneller griechischer Musik. Dieses Rezept gefiel auch den Kollegen von Funkhaus Europa, die sie in ihre Playlist aufnahmen. Spätestens seit ihrem Reggae-Cover von Udo Jürgens' „Griechischer Wein“ oder als Vorband von Manu Chao sind sie auch hierzulande ein Begriff.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Bonaparte im Kölner Gloria

Spritzendes Blut, entblößte Körper, groteske Kostüme – über die Live-Shows [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Sohn beim New Fall Festival in Düsseldorf

Schon von weitem strahlt sie dem Besucher im Nachthimmel angeleuchtet [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: London Grammar in der Tonhalle Düsseldorf

Der Ausdruck „Gemischte Gefühle“ bringt den Abend in der Düsseldorfer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Yann Tiersen im Kölner Gloria

Bekanntheit und Ruhm erlangte Yann Tiersen vor einigen Jahren durch die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Konzertkritik: Die Beatsteaks im FZW in Dortmund

Vergangenen Sonntag gab es für unsere Autorin nach gut 10 Jahren ein [mehr...]