Laetitia Sadier

Laetitia Sadier | David Thayer

Als Sängerin und Songschreiberin bei Stereolab ist Laetitia Sadier sicherlich vielen ein Begriff. Doch seit die Band sich auf unbestimmte Zeit im Ruhemodus befindet, wandelt Sadier auf Solopfaden. Ganz Französin, eröffnet sie ihr neues Album „Silencio“ mit einer Hommage an Jean Renoirs Film „la reglé du jeu“ (Die Regeln des Spiels), der sich 1939 mit dem Thema Faschismus beschäftigte. Auch die übrige Platte thematisiert, mal auf Englisch, mal auf Französisch, gesellschaftliche Themen und packt diese in anspruchsvolle Melodien und Klangexperimente.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Revolverheld in Bochum

Das Abschlusskonzert der "Immer in Bewegung" Tour war ein voller Erfolg. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Uriah Heep in der Zeche Bochum

Nachdem bereits 21 Octyne und Voodoo Circle für ausreichend Stimmung [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: EA80 in Mönchengladbach

Seitdem im Sommer diesen Jahres das Aus des Horst-Festivals bekannt wurde, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Cannibal Corpse in der Matrix Bochum

Fliegende Haare, harte Drums und Riffs - Das sind die Jungs Cannibal Corps! [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ignition in der Tonhalle

Die seit 2007 bestehende Konzertreihe „Ignition“ serviert regelmäßig einen [mehr...]