Das Wunder von Gelsenkirchen

Gelsen-City Battlerapper

Christoph Wiegand aka Weekend nimmt ja den Mund gerne etwas voll. Anstatt nach dem bewährten Motto zu gehen „immer soviel nehmen, wie die eigenen Arme tragen können“, battled er in seinen Songs beispielsweise auch den amerikanischen Rapper Nas. Sämtliche Nachwuchs-Video-Rapper hat Mr. Wochenende beim VBT ja bereits beiseite geputzt, nun wird’s ernst: Am kommenden Freitag wird die Selbstironie beiseite geschoben und tatsächlich gegen eine etablierte Crew angetreten. Das Beginner Soundsystem trifft auf das Weekend Soundsystem. Und zwar im Gelsenkirchener V Danceclub. Für Weekend und DJ Upset also ein Heimspiel. Sicher können sie den Vorteil nutzen und nach dem Wunder von Dortmund, auch das Wunder von Gelsenkirchen klar machen.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Baroness in der Bochumer Matrix

Mit einer exklusiven Liveshow ließen die vier Ami-Metaller Bochumer Fans in [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard & Friends im Kölner Palladium

Angekündigt war ein lauschiges Open Air Fest mit Indie-Tönen, Rheinblick [mehr...]
Konzert | Dagewesen

Haldern 2015: Das Alter und der Tod

Unser Mitarbeiter und coolibrist Max Florian Kühlem war auf dem Haldern Pop [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mülheim

Fotostrecke: Burgfolk Festival Mülheim

Gesammelte Eindrücke vom Burgfolk Festival auf Schloss Broich in Mülheim. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Sexy: Das Robert Glasper Trio im Club Bahnhof Ehrenfeld

Das Fazit eines musikalischen Abends mit dem Robert Glasper Trio: In den [mehr...]