Das Wunder von Gelsenkirchen

Gelsen-City Battlerapper

Christoph Wiegand aka Weekend nimmt ja den Mund gerne etwas voll. Anstatt nach dem bewährten Motto zu gehen „immer soviel nehmen, wie die eigenen Arme tragen können“, battled er in seinen Songs beispielsweise auch den amerikanischen Rapper Nas. Sämtliche Nachwuchs-Video-Rapper hat Mr. Wochenende beim VBT ja bereits beiseite geputzt, nun wird’s ernst: Am kommenden Freitag wird die Selbstironie beiseite geschoben und tatsächlich gegen eine etablierte Crew angetreten. Das Beginner Soundsystem trifft auf das Weekend Soundsystem. Und zwar im Gelsenkirchener V Danceclub. Für Weekend und DJ Upset also ein Heimspiel. Sicher können sie den Vorteil nutzen und nach dem Wunder von Dortmund, auch das Wunder von Gelsenkirchen klar machen.

Advertorial

Am Freitag, 01.12.2017, wird Bruno Müller, einer der zurzeit international gefragtesten Soul- und Jazz-Gitarristen, mit seiner eigenen Band im Glashaus Herten gastieren.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist 19.30 Uhr. Tickets gibt es zum Vorverkaufspreis von 20 € direkt im Glashaus Herten, Hermannstr. 16, 45699 Herten, Tel. 02366-303232, oder per Mail unter 

feicki@t-online.de. Der Preis an der Abendkasse beträgt 24 €. [MEHR…]

Konzertreviews

Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Kasabian in Köln

Am 7.11. spielten Kasabian im Kölner E-Werk. Wir haben euch eine [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Kraftklub: Schüchterne Rampensau auf Crowdsurfing-Kurs

9000 Menschen voll in der Hand und dabei irgendwie nahbar und sympathisch: [mehr...]
Musik | Konzert | Oberhausen

Irievoir und Merci: Irié Révoltés nehmen Abschied in Oberhausen

Es gibt dieses besondere Gefühl, wenn beim Konzert das vermutlich letzte [mehr...]
Konzert | Köln

Technik, die begeistert: Helene Fischer in Köln

Ende dieser Woche werden über 80.000 Zuschauer Helene Fischer live in der [mehr...]