Das Wunder von Gelsenkirchen

Gelsen-City Battlerapper

Christoph Wiegand aka Weekend nimmt ja den Mund gerne etwas voll. Anstatt nach dem bewährten Motto zu gehen „immer soviel nehmen, wie die eigenen Arme tragen können“, battled er in seinen Songs beispielsweise auch den amerikanischen Rapper Nas. Sämtliche Nachwuchs-Video-Rapper hat Mr. Wochenende beim VBT ja bereits beiseite geputzt, nun wird’s ernst: Am kommenden Freitag wird die Selbstironie beiseite geschoben und tatsächlich gegen eine etablierte Crew angetreten. Das Beginner Soundsystem trifft auf das Weekend Soundsystem. Und zwar im Gelsenkirchener V Danceclub. Für Weekend und DJ Upset also ein Heimspiel. Sicher können sie den Vorteil nutzen und nach dem Wunder von Dortmund, auch das Wunder von Gelsenkirchen klar machen.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard im Kölner Palladium

Ben Howard, das ist dieser freundlich, gut gelaunte, irgendwie unaufgeregte [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Fotostrecke: Bosse in der Essener Lichtburg

Bosse mit Streichern und Bläsern? Ja, der Axel kanns! In der Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Maybeshewill im Oberhausener Druckluft

Das Druckluft in Oberhausen liegt verlassen und ein wenig verwahrlost auf [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Klaxons und Fenech Soler im Luxor

Es ist noch nicht besonders voll und leider auch gar nicht warm als ich das [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ed Sheran in Düsseldorf

An diesem Abend hat es Ed Sheeran geschafft, der großen Halle des ISS Dome [mehr...]