Cargo City

Seit über fünf Jahren und vier Alben wachsen Cargo City an sich und ihrer Musik. Über all diese Zeit haben sich die fünf Frankfurter aber ihren jugendlichen Charme bewahrt. Verspielt und beherzt – das zeichnet die Band aus. Mit ihrer poppigen Musik bewegt sich „Cargo City“ mal zwischen scheuen, zurückgezogenen Balladen, mal zwischen fröhlich tänzelnden Liebeserklärung. Dieses jugendliche Wechselbad der Gefühle macht den Charme der Band aus. Die Band ist über die Jahre greift. Gealtert ist sie nicht.

Tickets im coolibri-Ticketshop
weststadt-halle.de

Reinhören

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard im Kölner Palladium

Ben Howard, das ist dieser freundlich, gut gelaunte, irgendwie unaufgeregte [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Fotostrecke: Bosse in der Essener Lichtburg

Bosse mit Streichern und Bläsern? Ja, der Axel kanns! In der Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Maybeshewill im Oberhausener Druckluft

Das Druckluft in Oberhausen liegt verlassen und ein wenig verwahrlost auf [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Klaxons und Fenech Soler im Luxor

Es ist noch nicht besonders voll und leider auch gar nicht warm als ich das [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ed Sheran in Düsseldorf

An diesem Abend hat es Ed Sheeran geschafft, der großen Halle des ISS Dome [mehr...]