Cargo City

Seit über fünf Jahren und vier Alben wachsen Cargo City an sich und ihrer Musik. Über all diese Zeit haben sich die fünf Frankfurter aber ihren jugendlichen Charme bewahrt. Verspielt und beherzt – das zeichnet die Band aus. Mit ihrer poppigen Musik bewegt sich „Cargo City“ mal zwischen scheuen, zurückgezogenen Balladen, mal zwischen fröhlich tänzelnden Liebeserklärung. Dieses jugendliche Wechselbad der Gefühle macht den Charme der Band aus. Die Band ist über die Jahre greift. Gealtert ist sie nicht.

Tickets im coolibri-Ticketshop
weststadt-halle.de

Reinhören

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Niedeckens BAP beim Zeltfestival

BAP bestuhlt? Eigentlich kaum vorstellbar, aber die Band um Wolfgang [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: 25 Jahre Heavy Gummi im zakk

Momentan scheint es so, als ob alle popkulturellen Nostalgie-Uhren auf den [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Milow beim ZFR

Milow den Stempel Schmusesänger aufzusetzen wäre alles andere als fair. Er [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: Avicii im Mönchengladbacher Hockeypark

Als DJ ein Konzert zu geben, birgt so einige Risiken: Es gibt keine Band, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Jamie Cullum beim ZFR