Adam Green & Binki Shapiro

Adam Green & Binki Shapiro

Ein Musiker und eine Musikerin aus der amerikanischen Indie-Szene trennen sich von ihren jeweiligen Partnern. Sie beginnen, sich gegenseitig Trennungssongs zu schreiben, um sich über die verlorenen Beziehungen hinwegzutrösten. Heraus kommt diese ruhige Retroplatte von Adam Green und Binki Shapiro, die unaufgeregt und ohne übermäßiges Leiden schöne Duette mit besonnenen Texten aus den Lautsprechern klingen lässt.

 

Konzertreviews

Konzert | Köln

Konzertkritik: Conor Oberst in Köln

Conor Oberst hat anlässlich seines neuesten Albums „Ruminations“ am 21. [mehr...]
Kultur | Essen

Dagewesen: Hagen Rether erzählt von Hass

Es geht nicht um große Worte. Es geht um die kleinen Taten, die klein genug [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Queen Esther Marrow & The Harlem Gospel Singers

Sie liebt uns. Soviel ist klar. Schließlich erwähnt sie das in jedem [mehr...]
Musik | Konzert | Kultur | Düsseldorf

Dagewesen: ASD. Wer hätte das gedacht?

Wer hätte das gedacht? Das zakk war auch vergangenen Samstag proppevoll, [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Torch. Blauer Samt.

Am Donnerstag gab sich Deutsch-Rap Urgestein Torch im zakk die Ehre, um [mehr...]