Adam Green & Binki Shapiro

Adam Green & Binki Shapiro

Ein Musiker und eine Musikerin aus der amerikanischen Indie-Szene trennen sich von ihren jeweiligen Partnern. Sie beginnen, sich gegenseitig Trennungssongs zu schreiben, um sich über die verlorenen Beziehungen hinwegzutrösten. Heraus kommt diese ruhige Retroplatte von Adam Green und Binki Shapiro, die unaufgeregt und ohne übermäßiges Leiden schöne Duette mit besonnenen Texten aus den Lautsprechern klingen lässt.

 

Konzertreviews

Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Bilderbuch in Essen

Brachiale E-Gitarren die locker und gelöst Popsongs durch die Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertbericht: Wanda im zakk

Wanda. Endlich. Im restlos ausverkauften zakk bilden sich Schlangen aus [mehr...]