Stabil Elite: Glamour und die Ästhetik

| Foto: Jan Thierhoff

Schon ihr Erstling „Douze Pouze“ (2012) wurde von der Kritik hochgelobt. Das ist beim Nachfolger, für den sich die Düsseldorfer vier Jahre Zeit gelassen haben, nicht anders. Und der funktioniert (fast) ohne Krautrock-Anleihen.

„Spumante“ heißt das im letzten Mai releaste Doppelalbum, und Spumante ist auch das ideale Getränk zum lässigen Soundtrack der gut gekleideten Herren. Wie sie den Glamour und die Ästhetik der 80er wiederaufleben lassen, hat Stil und Klasse und erinnert an Sommerferien und süßes Nichtstun.

Konzertreviews

Musik | Konzert | Bochum

Fotostrecke: Seasick Steve in der Zeche

Ein Musiker auf Reisen. Seasick Steve legte gestern (25.4.) in der Zeche [mehr...]
Konzert | Kultur | Essen

Fotostrecke: Backstage mit Banda Senderos

Am 22.4. stellte die Global Funk-Band Banda Senderos in der Essener [mehr...]
Köln

Fotostrecke: Christina Stürmer im E-Werk

Am 10.4. brachte Christina Stürmer das Kölner E-Werk mit viel Herzblut und [mehr...]
Musik | Konzert | Essen

Fotostrecke: Simple Minds und KT Tunstall im Colosseum Theater

Spätestens seit ihrem Hit Don't You (Forget About Me) sind die Schotten der [mehr...]
Musik | Köln

Dagewesen: Christiane Rösinger in Köln

Und dann schweigt Christiane Rösinger. Ausnahmsweise. Sie, die [mehr...]