Stabil Elite: Glamour und die Ästhetik

| Foto: Jan Thierhoff

Schon ihr Erstling „Douze Pouze“ (2012) wurde von der Kritik hochgelobt. Das ist beim Nachfolger, für den sich die Düsseldorfer vier Jahre Zeit gelassen haben, nicht anders. Und der funktioniert (fast) ohne Krautrock-Anleihen.

„Spumante“ heißt das im letzten Mai releaste Doppelalbum, und Spumante ist auch das ideale Getränk zum lässigen Soundtrack der gut gekleideten Herren. Wie sie den Glamour und die Ästhetik der 80er wiederaufleben lassen, hat Stil und Klasse und erinnert an Sommerferien und süßes Nichtstun.

Konzertreviews

Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Kasabian in Köln

Am 7.11. spielten Kasabian im Kölner E-Werk. Wir haben euch eine [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Kraftklub: Schüchterne Rampensau auf Crowdsurfing-Kurs

9000 Menschen voll in der Hand und dabei irgendwie nahbar und sympathisch: [mehr...]