Simonz Wuppertal: Moderner Jazz von Jaworki

Manchmal ist es das Einfachste, man lässt die Künstler selbst zu Wort kommen. Die Band Jaworki über sich: „An der Grenze zum Nirgendwo. Hier, wo Zeit, Logik und Realität zum Erliegen kommen, Honigschnaps und Natur vollkommen sind. Wo Atome in Schafställen spielen und Feuerlöscher von den Wänden fallen. Inspiriert durch diese Eindrücke, beschlossen Philipp Humburg (Gitarre), Lukasz Dworak (Bass) und Dominic Brosowski (Drums) das Projekt Jaworki ins Leben zu rufen. Energetisch, geradeaus, kopfentspannt! Zeitgemäß, groovebetont und zwanglos zugleich.“ Noch Fragen? Antworten im Simonz.

Konzertreviews

Düsseldorf

Fotostrecke: Disturbed in Düsseldorf

Feuer und Flamme! Hier sind unsere schönsten Eindrücke von Disturbed, die [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Avenged Sevenfold rocken Düsseldorf

Lauter waren Donnerstagabende selten - gut, außer beim Germanys Next [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Kings of Leon in Köln

Die Kings of Leon - fantastisch seit dem ersten Album! Ihren neusten [mehr...]
Konzert | Bochum

Fotostrecke: Biffy Clyro im RuhrCongress

Lange Haare, schreiende Gitarren und literweise Männerschweiß - Biffy Clyro [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: The Naked and Famous in Köln

Am 7.2. spielte die neuseeländische Elektro-Pop Band "The Naked and Famous" [mehr...]