Lentic Waters, argos, Fuck, Wolves und Willy Fog

Willy Fog

Für Fans von düster scheppernden Post-Punk-Klängen dürfte dieser Abend ein Hochgenuss sein. Fuck, Wolves verarbeiten selbige beispielsweise in ausschweifenden Emocore- und Noise-Arrangements, deren Gesangsanteil minimal bleibt. Lentic Waters wiederum sind stark im Hardcore verwurzelt und schreien sich die Seele aus dem Leib. Die Dortmunder Band Willy Fog begeisterte mit ihrem melodiösem Emo-Punk letztes Jahr auf der coolibri-Stage bei Bochum Total.

 

Konzertreviews

Konzert | Oberhausen

Dagewesen: Volbeat und Airborne in Oberhausen

Airbourne starteten ihre Show mit einem kleinen Zwischenfall. Nach dem [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Sunset Sons in Düsseldorf

Die vier Surfertypen von Sunset Sons machten Station in Düsseldorf. Wir [mehr...]
Musik | Konzert | Essen

Konzertkritik: Max Raabe und Palast Orchester in Essen

Wenn der Frontmann nur das Tüpfelchen auf dem i ist, dann macht ein [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Partymaschine David Guetta in Düsseldorf

Glitzer, Flitter, Feuer, Laser, Lichter, Nebel – David Guetta bringt nach [mehr...]
Konzert | Essen

Popcorn zum Sinfoniekonzert: The Legend of Zelda in Essen

Am Samstagabend trafen zwei Welten aufeinander: Videospieler und [mehr...]