Bürgerbahnhof Wuppertal: Police Cover von Regatta De Blanc

| Foto: Fotodesign Korten Unna

Ende der Achtziger legten sie los, ihren Helden zu huldigen. Über ein Vierteljahrhundert später spielen sie immer noch die zeitlosen Songs von The Police, die Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger einen Hit nach dem anderen lieferten. Titel wie „Roxanne“, „So Lonely“, „Message In A Bottle“ oder „Every Breath You Take“ sind im kollektiven Musikgedächtnis einer ganzen Generation verankert. „Regatta De Blanc, benannt nach dem zweiten Police-Studioalbum, bringt die überaus komplexen Werke der britischen Superstars wieder auf die Bühne. Sechs Bestseller-Alben und ein Dutzend Nr.1-Hits werden mit unglaublicher Nähe am Original präsentiert“, schwärmt die Ankündigung.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Emil Bulls in Bochum

La Confianza eröffneten mit viel Power den gestrigen Abend. An early [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Bonaparte im Kölner Gloria

Spritzendes Blut, entblößte Körper, groteske Kostüme – über die Live-Shows [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Sohn beim New Fall Festival in Düsseldorf

Schon von weitem strahlt sie dem Besucher im Nachthimmel angeleuchtet [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: London Grammar in der Tonhalle Düsseldorf

Der Ausdruck „Gemischte Gefühle“ bringt den Abend in der Düsseldorfer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Yann Tiersen im Kölner Gloria

Bekanntheit und Ruhm erlangte Yann Tiersen vor einigen Jahren durch die [mehr...]