Tiemo Hauer: Weiche Schale

| Foto: Valentin Schilling

Die harte Schale spart sich dieser Singer-Song Writer aus Stuttgart. Optisch und musikalisch erinnert Tiemo Hauer ein bisschen an Max Prosa, wobei sich seine Texte weniger stark in die lyrischen Sphären verirren. Die coole Gitarre kann der 23 Jährige zwar auch spielen, noch lieber sitzt er aber am Klavier und untermalt so seine gefühlvollen Texte über Liebe und Schmerz an den Tasten. Der leicht neben dem Ton hängende Gesang bewahrt die Songs indessen vor allzu triefender Harmonie.

Konzertreviews

Musik | Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: The Libertines in Köln

The Libertines haben sich trotz jahrelanger Pause ihren [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Tame Impala in Köln

"Happy Karneval!" Spätestens mit dieser Bemerkung hat sich der Frontman [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]