Sven Hamers: Vervielfältigt

Allein auf einer Bühne klingen wie eine ganze Band – das geht nur mit kleinen Tricks. Loops sind das Geheimnis, das zulässt, dass man sich technisch selbst vervielfältigt, ein Instrument „einspielt“, das dann wieder und wieder ertönt. Genau so ist es dem Düsseldorfer Instrumentalist Sven Hamers möglich, ein ganzes Konzert im Bandgewand zu präsentieren; er spielt dabei einen Mix aus Pop mit Jazz-Touch sowie Elektro-, Funk- und Blues-Einflüssen. Und ganz allein ist er dann doch nicht: Sängerin Helen Kaiser bereichert das ungewöhnliche Konzerterlebnis mit eindrucksvollem Gesang.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Parov Stelar Band beim ZFR

Der Österreicher Marcus Füreder alias Parov Stelar, DER Vertreter des sog. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fettes Brot beim Zeltfestival: Die Rechnung geht auf

Natürlich ist eine Live-Show von Fettes Brot kein Zufallsprodukt. Immerhin [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum | Witten

Konzertkritik: Casper eröffnet Zeltfestival Ruhr 2014

Ausverkauftes Zelt zu Beginn der Kemnader Festspiele 2014 [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Fotostrecke: Blink 182

Konzert | Dagewesen

Nachbericht: Philipp Poisel im Kölner Gloria

Der Saal des Kölner Gloria ist in indirektes rotes Licht getaucht. An der [mehr...]