Schorsch Kamerun & Band

Schorsch Kamerun | zakk

Der einstige Spaß-Punker Schorsch Kamerun ist bereits Anfang der 90er mit den Goldenen Zitronen ins quasi-ernste Fach gewechselt. Von Diskurs-Punk war plötzlich die Rede. Der Schritt ans Theater war irgendwann nur konsequent. Auf seinem Album „Der Mensch lässt nach“ bündelt Kamerun nun Texte und Musik aus den letzten beiden Jahren Theater-Arbeit. Gewohnt sperrig hat er seine Bühnen- und Stadtraumprojekte inszeniert und montiert die Musik daraus nun zu einer kritischen Bestandsaufnahme unserer Lebenswirklichkeit.

 

Konzertreviews

Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Bilderbuch in Essen

Brachiale E-Gitarren die locker und gelöst Popsongs durch die Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertbericht: Wanda im zakk

Wanda. Endlich. Im restlos ausverkauften zakk bilden sich Schlangen aus [mehr...]