Jake Bugg

| Foto: Kevin Westenberg

Jake Bugg ist gerade erst volljährig geworden, seine Musik hingegen atmet die gesamte Historie großer Singer/Songwriter-Kunst. Bereits mit den ersten Singles konnte sich der junge Bursche aus Nottingham einen großen Namen in seiner Heimat machen. Er ist schon jetzt eine der Neuentdeckungen des Jahres. Sein Songwriting-Stil orientiert sich vorzugsweise an dem Sound vergangener Tage. Seine großen Einflüsse sind Bob Dylan, die Beatles oder Donovan. Mit Pilzkopf-Frisur und akustischer Gitarre macht er da weiter, wo die LAs in den 90ern einst aufgehört haben.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Revolverheld in Bochum

Das Abschlusskonzert der "Immer in Bewegung" Tour war ein voller Erfolg. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Uriah Heep in der Zeche Bochum

Nachdem bereits 21 Octyne und Voodoo Circle für ausreichend Stimmung [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: EA80 in Mönchengladbach

Seitdem im Sommer diesen Jahres das Aus des Horst-Festivals bekannt wurde, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Cannibal Corpse in der Matrix Bochum

Fliegende Haare, harte Drums und Riffs - Das sind die Jungs Cannibal Corps! [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ignition in der Tonhalle

Die seit 2007 bestehende Konzertreihe „Ignition“ serviert regelmäßig einen [mehr...]