Ill Niño

Ill Niño | Tom Valdez

Ill Niño fackeln auch auf ihrem aktuellen Album „Epidemia“ nicht lange und lassen die Gitarren schnell, hart und dunkel scheppern. Dazu gibt's in gewohnter Hardcore-Manier einen Mix aus Screaming und melodiösem Gesang. Für die Tour 2013 haben sich die Jungs aus New Jersey mit Ektomorf außerdem namenhafte Verstärkung geholt. Deren aktuelles Album „Black Flag“ eröffnet mit dem schönen Song „War Is My Way“. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, außer vielleicht, dass die Orks mit ihren lächerlichen Trommeln einpacken können.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: Elton John mit Hubschrauber in Mönchengladbach

Ein Weltstar ist zu Gast in Mönchengladbach. Direkt vor dem Hockeypark [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Festival 2014 | Mönchengladbach

Nachbericht: Das war HORST 2014

Drei Tage, zwei Bühnen, 31 Bands: Beim diesjährigen HORST-Festival in [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Festival 2014 | Düsseldorf

Fotostrecke: Open Source Festival 2014

Auf dem Open Source konnte man dieses Jahr eine Menge zu sehen bekommen: [mehr...]
Kunst | Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertbericht: Impressionen vom Open Source Festival

Am frühen Morgen zeigt sich der Rhein im grauen Morgenrock: Der Fluss ist [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Dagewesen: coolibri auf der Extraschicht - Ruhris sind nicht aus Zucker

Eine Nacht der Industriekultur in Essen. Auf Zeche Zollverein steht „Das [mehr...]