Fard: Kopf der Straße

Bellum & Pax, Krieg und Frieden heißt das neue Album des Gladbecker Rappers Fard. Und damit geht es auch gleich auf Tour, denn Fards Texte wollen nicht auf Festplatten gefangen gehalten werden, seine Gesellschaftskritik muss live ins Mikro gespuckt werden:"Der Westen lockte mit Freiheit und zum Dank machte er ihre Kinder zu Kapitalverbrechern" Kluge Texte, statt stumpfer Hasstiraden unterlegt von düsteren Tunes im Straßenrap-Style.

Tickets gibts im coolibri-Ticketshop.

Bellum & Pax erscheint am 22.2. bei Ruhrpott Elite.

Reinhören

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard im Kölner Palladium

Ben Howard, das ist dieser freundlich, gut gelaunte, irgendwie unaufgeregte [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Fotostrecke: Bosse in der Essener Lichtburg

Bosse mit Streichern und Bläsern? Ja, der Axel kanns! In der Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Maybeshewill im Oberhausener Druckluft

Das Druckluft in Oberhausen liegt verlassen und ein wenig verwahrlost auf [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Klaxons und Fenech Soler im Luxor

Es ist noch nicht besonders voll und leider auch gar nicht warm als ich das [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ed Sheran in Düsseldorf

An diesem Abend hat es Ed Sheeran geschafft, der großen Halle des ISS Dome [mehr...]