Die Toten Hosen: Köln gegen Düsseldorf

In Derby-Laune: Die Toten Hosen | Foto: Carla Meurer

Breaking News: „Ab dem 11. März gibt's Tickets für die frisch angesetzten Hosen-Konzerte in Köln und Düsseldorf exklusiv nur über unsere Homepage unter www.dth.de zu kaufen.“

Dies teilte Campino auf der Pressekonferenz zur „Krawall der Republik“-Tour 2013 am vergangenen Mittwoch in der Düsseldorfer Esprit-Arena mit. Stattfinden werden die Konzerte am 29. Juni im Kölner RheinEnergieStadion und am 12. Oktober in der Esprit-Arena. „Müssen Derby draus' machen“, kommentierte Campino die Events. Und natürlich feiern die „Hosen“ das „Bergfest“ und „Das große Tourfinale“ nicht alleine. In Köln beim „Bergfest“ sind mit dabei: Bad Religion und Thees Uhlmann. In Düsseldorf beim „Tourfinale“ gibt es Verstärkung von Madness, den Donots und The Computers.

Beide Konzerte beginnen jeweils um 17.30 Uhr und kosten pro Ticket nur 39 Euro zzgl. aller anfallenden Gebühren. Doch wer sich beide Events nicht entgehen lassen will, kann sich für 65 Euro (plus Gebühren) ein Kombiticket besorgen. Nach Ablauf der besagten zwei Wochen sind die Tickets dann auch an allen Vorverkaufsstellen erhältlich, falls sie nicht schon längst vergriffen sind.

Termine:

29.06. „Bergfest“: RheinEnergieStadion, Köln, Beginn: 17.30 Uhr
12.10. „Das große Tourfinale“: Esprit-Arena, Düsseldorf, Beginn: 17.30 Uhr


Konzertreviews

Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Kasabian in Köln

Am 7.11. spielten Kasabian im Kölner E-Werk. Wir haben euch eine [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Kraftklub: Schüchterne Rampensau auf Crowdsurfing-Kurs

9000 Menschen voll in der Hand und dabei irgendwie nahbar und sympathisch: [mehr...]