Die Toten Hosen: Köln gegen Düsseldorf

In Derby-Laune: Die Toten Hosen | Foto: Carla Meurer

Breaking News: „Ab dem 11. März gibt's Tickets für die frisch angesetzten Hosen-Konzerte in Köln und Düsseldorf exklusiv nur über unsere Homepage unter www.dth.de zu kaufen.“

Dies teilte Campino auf der Pressekonferenz zur „Krawall der Republik“-Tour 2013 am vergangenen Mittwoch in der Düsseldorfer Esprit-Arena mit. Stattfinden werden die Konzerte am 29. Juni im Kölner RheinEnergieStadion und am 12. Oktober in der Esprit-Arena. „Müssen Derby draus' machen“, kommentierte Campino die Events. Und natürlich feiern die „Hosen“ das „Bergfest“ und „Das große Tourfinale“ nicht alleine. In Köln beim „Bergfest“ sind mit dabei: Bad Religion und Thees Uhlmann. In Düsseldorf beim „Tourfinale“ gibt es Verstärkung von Madness, den Donots und The Computers.

Beide Konzerte beginnen jeweils um 17.30 Uhr und kosten pro Ticket nur 39 Euro zzgl. aller anfallenden Gebühren. Doch wer sich beide Events nicht entgehen lassen will, kann sich für 65 Euro (plus Gebühren) ein Kombiticket besorgen. Nach Ablauf der besagten zwei Wochen sind die Tickets dann auch an allen Vorverkaufsstellen erhältlich, falls sie nicht schon längst vergriffen sind.

Termine:

29.06. „Bergfest“: RheinEnergieStadion, Köln, Beginn: 17.30 Uhr
12.10. „Das große Tourfinale“: Esprit-Arena, Düsseldorf, Beginn: 17.30 Uhr


Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Heisskalt in der Weststadthalle Essen

Heisskalt sind gut unterwegs. Am Tag nach ihrem Konzert in der Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Fotostrecke: The Meteors live in Oberhausen

Nachdem die Trillionairs dem Publikum schon mal mit ihrer Mischung aus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Gloria im Bochumer Bahnhof Langendreer

Vier Jahre lang machten Wir-sind-Helden-Gitarrist Mark Tavassol und [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Fotostrecke: Solar Fake live in Oberhausen

Mit dem Opener Pre/Verse und Janosch Moldau haben die Jungs um Sven [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Konzertkritik: Casper in Dortmund - Don't look back in anger

Casper ist, wenn Emo-Kids sich zum HipHop-Beat biegen. Casper ist, wenn [mehr...]