Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

| Foto: Martin Morris

Vom Superpunk zum Gentlemen ist der Weg kürzer, als es mancher glauben mag. Sänger Carsten Friedrichs hat sich seinen Bassisten Tim Jürgens gepackt und hat sich erfolgreich nach weiteren Helden der Hamburger Independent-Musikszene umgeschaut. Noch eben den Blumfelder André Rattay ans Schlagzeug, und Tapete-Records-Chef Gunther Buskies ans Keybord geschickt und sich mit Philip Morton Andernach einen Saxophonisten und Gitarristen in einem geholt. Tada fertig ist die swingende Liedermacher Band mit intelligent-humorvollen Texten.

Tickets gibts im coolibri-Ticketshop.

Video:

Konzertreviews

Musik | Konzert | Oberhausen

Irievoir und Merci: Irié Révoltés nehmen Abschied in Oberhausen

Es gibt dieses besondere Gefühl, wenn beim Konzert das vermutlich letzte [mehr...]
Konzert | Köln

Technik, die begeistert: Helene Fischer in Köln

Ende dieser Woche werden über 80.000 Zuschauer Helene Fischer live in der [mehr...]
Musik | Berlin

Vielfältige Poplandschaft bei Popkultur-Berlin

Wo sonst Städtetouristen kurz innehalten und ihre Smartphones zücken, um [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Zu hoch hinaus: Out4Fame-Festival in Dortmund

Was für Hip-Hop-Liebhaber ein ganz besonderes Highlight im [mehr...]
Party | Musik | Bochum

Ruhrtriennale: Die Ritournelle geht, aber bleibt

Die Ritournelle wird bleiben. Das steht fest. In der Erinnerung derer, die [mehr...]